Anzeige
14. Oktober 2015, 08:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Savills Fund Management veräußert Potsdamer Platz Portfolio

Savills Fund Management (vormals SEB Asset Management) verkauft das rund 267.000 Quadratmeter umfassende Potsdamer Platz Portfolio in Berlin an Brookfield. Das Portfolio gehörte zum Bestand des offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest.

Potsdamer-platz-shutt 832864061 in Savills Fund Management veräußert Potsdamer Platz Portfolio

Der Potsdamer Platz inmitten des Berliner Stadtzentrums gehört zu den prominentesten Stadtquartieren Europas.

Die internationale Immobilieninvestment Managementgesellschaft Savills Fund Management hat einen Käufer für das Potsdamer Platz Portfolio in Berlin gefunden.

Ein Tochterunternehmen von Brookfield Property Partners unterzeichnete einen Kaufvertrag für das rund 267.000 qm Mietfläche umfassende Portfolio.

Eine der größten Transaktionen in Deutschland

Mit dieser Vertragsunterzeichnung steht eine der größten Transaktionen in Deutschland seit 2008 kurz vor dem Abschluss. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Eigentumsübergang der Gebäude steht noch unter Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Closing-Voraussetzungen und wird für Ende dieses Jahres erwartet. Brookfield setzte sich in einem strukturierten internationalen Bieterverfahren durch.

„Wir freuen uns, dass sich eine so renommierte Investment-Adresse wie Brookfield für das Immobilienensemble entschieden hat. Dies unterstreicht die internationale Bedeutung des Potsdamer Platzes als gefragtes Geschäftszentrum sowie lebendigen Stadtteil der Superlative“, sagt Axel Kraus, Geschäftsführer der Savills Fund Management GmbH.

Prominentes Stadtquartier

Der Potsdamer Platz inmitten des Berliner Stadtzentrums gehört zu den prominentesten Stadtquartieren Europas und wurde mehrfach für seine besondere, zukunftsweisende Architektur ausgezeichnet. Mehr als 480 nationale und internationale Unternehmen haben sich hier angesiedelt.

Zum Portfolio des gemischt genutzten Stadtquartiers gehören neben sieben Büro- und fünf Wohngebäuden, das Einkaufszentrum Potsdamer Platz Arkaden, diverse Entertainmenteinrichtungen wie das Cinemaxx Kino und Stage Theater, das Mandala Hotel sowie rund 30 Restaurants und Cafés und mehr als 2.000 Parkplätze in den Tiefgeschossen des Potsdamer Platzes.

Im Jahr 2008 für den SEB Immoinvest erworben

Das Potsdamer Platz Quartier mit einer Bruttogeschossfläche von mehr als 550.000 Quadratmetern wurde vom Daimler-Konzern im Jahr 1998 errichtet und 2008 von der damaligen SEB Asset Management für den Publikumsfonds SEB ImmoInvest erworben. Der Fonds befindet sich in der Abwicklung.

Unter dem Namen Savills Fund Management gehört die Frankfurter Immobilienfondsgesellschaft seit September 2015 zur Savills Investment Management Gruppe. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Vorerkrankung versus BU-Grund: Knackpunkt Kausalität

Ein Versicherter hatte die Gesundheitsfragen beim BUZ-Antrag unvollständig beantwortet. Dies bemerkte der Versicherer, als der Mann tatsächlich berufsunfähig wurde und trat von dem Vertrag zurück – hiergegen klagte der Versicherte. Knackpunkt bei dem Fall ist laut BGH der “Kausalitätsgegenbeweis”.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Fondsmanager setzen wieder verstärkt auf europäische Aktien

An den internationalen Kapitalmärkten waren Europas Aktien bislang schlecht gelitten. Die Schuldenkrise und vor allem der Reformstau in vielen Mittelmeerländern belasteten das Investitionsklima. Doch das Blatt dürfte sich bald wenden.

Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...