4. Juni 2015, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berliner Immobilienmarkt: Erfolgsstrategien für Anleger

Fehlende Unterlagen beim Kauf

Ein weiteres Hindernis sind häufig fehlende Unterlagen. Ich habe schon oft Mehrfamilienhäuser gekauft, zu denen ich keinerlei Unterlagen hatte. Das erfordert natürlich viel Vertrauen zum Verkäufer, aber dadurch kann der Deal auch extrem schnell und unkompliziert abgeschlossen werden. Wenn andere Investoren noch in ihrem Due Diligence-Prozess vertieft sind, sitze ich oft schon beim Notar.

Provisionen werden gedrückt

Viele Investoren werden nicht fündig, weil sie sich selbst im Weg stehen. Ein Beispiel ist auch die Maklerprovision. Viele institutionelle Investoren versuchen, die Maklerprovision zu drücken. Wer sich aber unter Maklern den Ruf aufbaut, dass er nie die volle Provision bezahlt, ist für einen Makler bestimmt nicht die erste Adresse, wenn dieser ein attraktives Objekt im Angebot hat.

Neue Strategien führen zum Erfolg

Am Berliner Zinshausmarkt gibt es noch immer viele attraktive Kaufgelegenheiten. Investoren sollten daher nicht jammern, sondern überlegen, was sie anders machen können. So einfach wie in der Zeit vor dem Boom ist es sicherlich nicht mehr, unmöglich ist es aber auch nicht.

Autor Jakob Mähren ist geschäftsführender Gesellschafter der Mähren Gruppe, Berlin.

Foto: Dennis Stompfe

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Barmer stoppt Werbung auf Facebook und Instagram 

Die Barmer wird bis auf Weiteres keine Anzeigen mehr auf Facebook und Instagram schalten. Das gab die Krankenkasse heute in Wuppertal bekannt. Damit richtet sie sich gegen die zunehmende Zahl von Beiträgen in den Netzwerken, die weitgehend ungehindert inakzeptable Inhalte postulieren.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienmarkt: Finanzierungsaktivitäten über Vor-Corona-Niveau

Seit dem 8. April nehmen die Finanzierungsaktivitäten für den Wohnimmobilienmarkt kontinuierlich zu und liegen mittlerweile 8 % über Vor-Corona-Niveau. Dies zeigt der SprengnetterONE Index.

mehr ...

Investmentfonds

Kupfer ist das Metall der Zukunft

Die Energie- und Mobilitätswende nimmt Fahrt auf. Zukunftstechnologien wie die 5G-Technologie etwa brauchen Kupfer. Ein Beitrag von Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corona-Handbremse bitte lösen, jetzt

Gemessen an der Anzahl an Neuemissionen verlief das erste Halbjahr für Sachwertanlagen erstaunlich normal. Doch die Branche fährt weiter mit angezogener Handbremse. Zeit für ein Umschalten. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

LG Hamburg: Wann der Makler “im Lager” des Versicherers steht

Unter welchen Voraussetzungen wird der Versicherungsmakler Erfüllungsgehilfe des Versicherers? Wann haftet der Versicherer für den Makler gegenüber dem Kunden? Über diese Fragen hatte das Landgericht Hamburg zu entscheiden.

mehr ...