W&W: Kontinuität nach Paukenschlag

Wie die Wüstenrot Bausparkasse AG am Freitag mitteilte, wird der Vertrag von Finanzvorstand Jürgen Steffan (54) bis 2021 verlängert. Im Vorfeld war der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Bernd Hertweck (48) ebenfalls bis 2021 verlängert worden.

Finanzvorstand Jürgen Steffan bleibt der Wüstenrot Bausparkasse bis mindestens 2021 erhalten.

Damit schafft das Wüstenrot-Aufsichtsgremium nach Bekanntgabe des Führungswechsels im Vorstandsvorsitz der Konzernmutter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) Kontinuität in seiner Führungsriege.

W&W-Vorstandsvorsitzender Dr. Alexander Erdland zeigt sich zufrieden mit der bisherigen Geschäftsentwicklung: „Wie die aktuellen Zahlen belegen, ist die Wüstenrot Bausparkasse auf einem erfreulichen Weg. Dafür gebührt Bernd Hertweck und seinem Team Dank und Anerkennung. Wir wünschen den Wüstenrot-Vorständen weiterhin gutes Gelingen.“ (nl)

Foto: Wüstenrot

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.