Exporo startet erstmals Crowdinvesting für Gewerbeobjekt

Die Crowdinvesting-Plattform Exporo startet erstmals die Fundingphase für ein Gewerbeobjekt. Finanziert wird ein vollvermietetes Logistikzentrum in Hamburg-Eidelstedt.

Über Immobilien-Crowdfunding können Anleger sich bereits mit kleinen Beträgen an Immobilienprojekten beteiligen.

Exporo bietet Anlegern erstmals die Möglichkeit, sich an einer Gewerbeimmobilie zu beteiligen. Dabei handelt es sich um das „Logistikzentrum Hamburg“ im Stadtteil Eidelstedt.

Das Objekt ist nach Angaben von Exporo circa 3.700 Quadratmeter groß und verfügt über Außenflächen von weiteren 5.000 Quadratmetern. Mieter ist Hermes Logistik, deren Mietvertrag über die Fundingphase von zwei Jahren hinausläuft.

Refinanzierung des Projekts

Die Anleger beteiligen sich nach Aussage von Exporo dabei diesmal an der Refinanzierung des Projekts, das einer Objektgesellschaft der LHI Leasing aus Pullach gehört.

„Die Zusammenarbeit mit dem renommierten Emissionshaus LHI ist für uns der Startschuss in eine neue Assetklasse. Zudem wollen wir zeigen, dass wir als zuverlässiger Partner auch für Refinanzierungen attraktive Konditionen bereitstellen können“, so Julian Oertzen, Vorstand der Exporo AG.

Investoren können sich ab einem Betrag von 500 Euro über die Plattform Exporo an dem Projekt beteiligen. Die Verzinsung für das Investment liege bei sechs Prozent per annum. (bk)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.