4. Mai 2016, 15:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover spiegelt bundesweite Wohntrends wider

Die Wohntrendstudie des Immobilienmaklers Dahler & Company zusammen mit DC Residential und TNS Infratest ermittelte die Wohntrends Deutschlands. Diese spiegeln sich auch in Hannover wieder.

B-staedte-hannover in Hannover spiegelt bundesweite Wohntrends wider

In Hannover zieht es die Anwohner ins Zentrum.

68 Prozent aller Deutschen wünschen sich eine eigene Immobilie. Deutschlands Traumimmobilie sind freistehende Einfamilienhäuser, die 40 Prozent der Befragten mit Immobilienwunsch favorisieren. 23 Prozent wollen laut den Umfrageergebnissen lieber in einer Eigentumswohnung leben. Nur fünf Prozent bevorzugen eine Doppelhaushälfte.

Altbauwohnung bleibt beliebt

Die beliebteste Wohnform sei mit 14 Prozent Zustimmung eine sanierte Altbauwohnung, elf Prozent hätten lieber eine Neubauwohnung. Dieser Trend finde sich auch in Hannover.

“Die Altbauwohnung mit den klassischen Dielen und Stuckelementen mit hohen Decken gehören auch hier zu den begehrtesten Immobilien. Auch die Umnutzung ehemaliger Fabrikgelände, wie zum Beispiel das Areal Hanomag, spricht viele Nutzer an”, so Insa Cornelius, Lizenzpartnerin von Dahler & Company.

Objekte mit moderner Architektur und offenen Räumen im Loftstil würden sich vor allem junge Paare oder Singles wünschen. “Die Gestaltungsmöglichkeiten in solchen Immobilien sind groß. Besonders der repräsentative Charakter einer Loftwohnung spricht moderne Städter an”, so Cornelius.

Lebendige Viertel im Zentrum

Die meisten Befragten in den sieben großen deutschen Städten seien sowohl im Stadtzentrum wie auch am Stadtrand zufrieden. Der Stadtrand liege mit 77 Prozent Zustimmung aber vor dem Zentrum (55 Prozent). Unabhängig von der Lage seien eine gute Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe und das positive Image des Stadtviertels für neun von zehn Befragten wichtig.

“In Hannover stehen vor allem die Quartiere im Herzen der Stadt im Fokus. List und Oststadt sind hier nach wie vor der Renner und überzeugen Interessenten durch die Lebendigkeit der Viertel. Cafés, Restaurantsund Läden laden hier täglich zum Verweilen ein und schaffen damit ein attraktives Ambiente, das durch die Nähe zum Stadtwald abgerundet wird”, führt Cornelius aus. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...