13. April 2017, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienkauf: Münchner wählen niedrigste Tilgung

Deutsche Immobilienkäufer haben in 2016 für ihre Darlehen höhere Tilgungsquoten vereinbart als im Jahr zuvor. Die höchste Rückzahlungsquote können Immobilienkäufer in Dresden und Leipzig vorweisen. Schlusslichter sind Hamburg und München.

Haus-anstieg-miete-geld-shutterstock 366578651-Kopie in Immobilienkauf: Münchner wählen niedrigste Tilgung

Interhyp rät Immobilienkäufern, Anfangstilgungen von mindestens zwei oder drei Prozent zu vereinbaren.

Einer Auswertung von Interhyp zufolge ist die Anfangstilgung für Immobiliendarlehen in den vergangenen fünf Jahren im bundesweiten Durchschnitt von durchschnittlich 2,23 auf 2,92 Prozent geklettert. “Der Anstieg der Tilgungsleistung zeigt, dass Immobilienkäufer insgesamt konservativ und sicherheitsorientiert finanzieren”, so Interhyp.

Ein wesentlicher Grund für die hohe Tilgung sind die niedrigen Zinsen bei Immobilienkrediten. Diese gehen unter anderem auf die ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und die niedrigen Renditen deutscher Staatsanleihen zurück.

Deutliche regionale Unterschiede

Laut Interhyp konnte die Mehrheit der Kreditnehmer in 2016 Darlehen zu deutlich unter zwei Prozent aufnehmen. Zum Vergleich: Im Jahr 2008 lagen die Konditionen noch bei mehr als fünf Prozent, 2012 waren es noch knapp über drei Prozent.

Insgesamt hat Interhyp im Zuge seiner regionalen Auswertung mehr als 65.000 Finanzierungsfälle aus 20 Städten aus den Jahren 2010 bis 2016 untersucht. Dabei zeigten sich deutliche regionale Unterschiede: So tilgten in 2016 die Dresdner und Leipziger mit 3,57 Prozent am höchsten.

Zum Vergrößern bitte auf die Auflistung klicken

News-interhyp-12042017 in Immobilienkauf: Münchner wählen niedrigste Tilgung

Auch in Berlin, Düsseldorf oder Frankfurt am Main lag die Anfangstilgung im Vorjahr bei über drei Prozent. Zu den Schlusslichtern zählten im vergangenen Jahr neben München auch Augsburg oder Hamburg.

Zinsersparnis für Rückzahlung verwenden

Interhyp rät Immobilienkäufern, die erzielbare Zinsersparnis direkt in die Rückzahlung zu stecken und Anfangstilgungen von mindestens zwei oder drei Prozent und mehr zu vereinbaren. Denn wer im aktuellen Zinstief mit nur einem Prozent tilgen würde, müsste seinen Kredit mehr als 60 Jahre lang zurückzahlen. (bk)

Foto: Shutterstock

 

1 Kommentar

  1. Über Sondertilgungsmöglichkeiten oder flexible Tilgungssatzwechsel lassen sich Immobiliardarlehen zusätzlich schneller zurückführen.

    Kommentar von André Perko — 14. April 2017 @ 10:47

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...