20. Oktober 2017, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung”

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb Deutsche Postbank/DSL Bank.

Cash.: Welchen Stellenwert hat die Baufinanzierungsberatung durch freie Berater am deutschen Markt?

Annabrunner: Der Marktanteil unabhängiger Berater wächst ebenso wie ihr Stellenwert. Das ist – zumindest indirekt – auch eine Folge der Digitalisierung.

Wir bemerken deutlich, dass wir es in den Beratungsgesprächen zunehmend mit gut informierten und kritischen Kunden zu tun haben, die oft vorab im Internet bereits Konditionen verglichen haben.

Diese „smarten“ Kunden haben nicht nur hohe Ansprüche an eine Beratung, sondern wünschen sich eine unabhängige Produktgeberwahl, Flexibilität und Individualität, die ihnen ein freier Finanzpartner bieten kann – allerdings aus einer kompetenten, vertrauenswürdigen Hand. Schließlich ist eine Baufinanzierung häufig die größte finanzielle Investition im Leben eines Kunden.

Unsere Lösung der Kooperation mit freien Finanzberatern erfüllt beide Bedürfnisse. Dass diese Kombination aus „Vertrauensmarke“ bei gleichzeitiger Unabhängigkeit funktioniert, beweist die DSL Bank seit vielen Jahren sehr erfolgreich.

Sie haben die Leitung der DSL Bank übernommen, nachdem Dieter Pfeiffenberger zum 30. Juni 2017 in den Ruhestand gegangen ist. Wo sehen Sie die Aufgaben der kommenden ein bis zwei Jahre?

Annabrunner: An erster Stelle steht dabei für mich die Unterstützung und Begleitung unserer Partner gerade bei den aktuellen Veränderungen.

Damit meine ich die teilweise recht unterschiedliche regionale Preisentwicklung, die fortschreitende Digitalisierung, wie auch das Einkaufsverhalten und die Erwartungen der Kunden. Dabei ist die optimale Kombination aus Technik und persönlicher Beratung entscheidend.

Dazu wollen wir unseren Partnern die Voraussetzungen mitgeben, den Kunden bereits ab dem Wunsch, eine Immobilie zu erwerben, professionell zu begleiten. Das macht das Leben in vieler Hinsicht einfacher und schafft kundenrelevanten Mehrwert – ersetzt aber nie den persönlichen Kontakt.

Seite zwei: “Starpool setzt Benchmark im Markt”

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutsche Betriebsrente kommt: Ver.di wird Sozialpartner

„Die Deutsche Betriebsrente“ – eine Kooperation für das Sozialpartnermodell von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland – freut sich auf ihren ersten Kunden: Die Talanx AG, Hannover, und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Berlin, haben sich im Rahmen ihrer Verhandlungen darauf verständigt, das erste Sozialpartnermodell in Deutschland zu etablieren.

mehr ...

Immobilien

Trotz Kurssturz: Corestate operativ auf Kurs

Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, betont vor dem Hintergrund der gestrigen Kursentwicklung “den durchweg positiven operativen Geschäftsverlauf in 2019 und die attraktiven Wachstumsaussichten über alle Geschäftsfelder und Produkte hinweg”.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...