Spitzenreiter beim Anstieg der Hauspreise in Europa

Laut einem Vergleich der Immobilienpreise in weltweit 27 Ländern steigen europaweit nur in Schweden die Hauspreise schneller als in Deutschland.

sdfsdfsdfsd
Stockholm: In Schwedens Hauptstadt ist der Anstieg der Immobilienpreise besonders dramatisch.

Das ergab eine Untersuchung des britischen Wirtschaftsmagazins „The Economist“.

Preise um fast die Hälfte gestiegen

Im Vergleich zum Jahr 2009 seien die Preise hierzulande um fast die Hälfte gestiegen. In Großbritannien habe der Zuwachs bei etwa 35 Prozent gelegen, in Frankreich sogar nur bei knapp fünf Prozent.

Einzige Industriestaaten außerhalb Europas, die seit 2009 stärkere Preisanstiege als Deutschland zu verzeichnen gehabt hätten, seien Australien und Neuseeland.

Australien belegt dabei  einen Rang knapp vor Deutschland, Neuseeland ist mit einer Steigerung um rund zwei Drittel in etwa auf gleichem Niveau wie Schweden. (fm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr zum Thema Immobilienpreise:

Kaufen statt Mieten: Wo der Vorteil am größten ist

Wohnatlas 2017: Wo Immobilien im Wert steigen

Achtung Immobilienerbe: Die fünf größten Fallen

Immobilienkauf im Osten: Gefahr bei Preiskorrekturen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.