Top 10 der Geldanlagen: Sparbuch sinkt in der Gunst der Anleger

Das Sparbuch ist nach wie vor die beliebteste Anlageform der Bundesbürger. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zum Sparverhalten der Deutschen. Demnach hat der Klassiker zuletzt allerdings an Beliebtheit eingebüßt. Auch kurzfristige Geldanlagen wie Tages- oder Festgeldkonten sanken in der Gunst der Sparer.

Top Ten
An der Spitze der Top 10 Geldanlagen der Deutschen steht weiterhin das Sparbuch.

Die beliebteste Sparform der Deutschen ist das Sparbuch. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen, für die die Meinungsforscher von Kantar TNS über 2.000 Bundesbürger im Alter von über 14 Jahren zu ihrem Sparverhalten befragten.

Sparbuch nur noch knapp vor Girokonto

Das Sparbuch hat im Vergleich zur letzten Erhebung demnach allerdings an Beliebtheit eingebüßt: Der Klassiker hatte deutlichsten Rückgang von 48 auf 42 Prozent im Vergleich zu 2016 zu verzeichnen.

Mit nur einem Prozentpunkt Rückstand liegt das Girokonto auf Platz zwei des Geldanlagen-Rankings. Das Sparen auf dem Girokonto legte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte auf 41 Prozent zu.

Geldanlage Sparbuch
Quelle: Verband der Privaten Bausparkassen e.V. / Kantar TNS

 

Seite zwei: Bausparen und Immobilien mit leichtem Minus

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.