Anzeige
7. September 2017, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohneigentum: Haushalte haben zu wenig Eigenkapital

Verschiedene Studien zeigen dass ein Immobilienkauf langfristig günstiger ist als Wohnraum zu mieten. Außerdem vertraut ein Großteil der Deutschen auf Immobilien als Altersvorsorge. Trotzdem bleibt der Anteil junger Eigenheimbesitzer vergleichsweise niedrig. Eine Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin zeigt warum.

Haus-geld-finanzierung-kredit-darlehen-bau-kosten-euro-shutterstock 92575405 in Wohneigentum: Haushalte haben zu wenig Eigenkapital

Die Eigenkapitalschwelle ist besonders für junge Menschen und Familien schwer zu überwinden.

Der Analyse des DIW zufolge stagniert der Anteil der Haushalte mit Wohneigentum seit Jahren bei etwa 45 Prozent. Gleichzeitig ist der Anteil der unter 40-jährigen Immobilieneigentümer seit der Jahrtausendwende um etwa drei Prozentpunkte gesunken.

Die Gründe dafür seien vielfältig. So könnten eine sich ändernde Arbeitswelt, längere Ausbildungszeiten durch höhere Qualifikationen und die Abschaffung staatlicher Vergünstigungen beim Eigentumserwerb einen Teil der Zurückhaltung erklären.

Das Berliner Institut identifiziert jedoch einen weiteren Faktor der vor allem junge Menschen und Familien abschreckt: Immer mehr Banken verlangen für die Finanzierung einen signifikanten Eigenkapitalanteil.

Schwelle für viele junge Menschen unüberwindbar

Als Daumenregel gelte dabei, dass ein Haushalt mindestens die Kaufnebenkosten wie Maklergebühren, bezahlen können muss, jedoch besser noch zusätzliche 15 Prozent des Immobilienwertes.

Wer durch längere Ausbildungszeiten oder befristete Arbeitsverhältnisse jedoch erst spät mit dem Sparen beginnt, dem fehle für den Immobilienkauf das nötige Eigenkapital.

Seite zwei: Immobilienpreissteigerung als erschwerender Faktor

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Cyberschutz für Firmen: Sehenden Auges ins Minenfeld

Eine Cyberschutz-Versicherung kann die finanziellen Risiken eines Hacker-Angriffs und gezielter Wirtschaftskriminalität abmildern. Doch nur rund fünf Prozent der Unternehmen haben eine solche Versicherung für den Fall eines Cyber-Angriffs abgeschlossen. Das zeigt die aktuelle Studie „IT-Sicherheit 2018“ des Eco – Verbands der Internetwirtschaft e. V.

mehr ...

Immobilien

Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt eingetrübt

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt nach den Ergebnissen des BF.Quartalsbarometers weiter eingetrübt. Gründe seien die hohe Wettbewerbsintensität und sinkende Margen. Die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsformen sei hoch.

mehr ...

Investmentfonds

“Keine Einzelschicksale, sondern eine gerechte Veränderung des Wirtschaftssystems”

Was sind Mikrofinanzfonds? Was bewirken sie? Und warum sollten sich Anleger dafür interessieren? Darüber hat Cash.-Online mit Edda Schröder, Gründerin und Geschäftsführerin von Invest in Visions gesprochen. 

mehr ...

Berater

Firmenkunden erwarten digitale Lösungen

80 Prozent der kleinen Unternehmen und Gewerbekunden in Deutschland nutzen inzwischen Online-Banking. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Star Finanz, einem Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen. Bei Star Finanz wird erwartet, dass sich der Digitalisierungsgrad im Firmenkundengeschäft weiter erhöhen wird. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung von Secundus

Die Secundus Erste Beteiligungsgesellschaft mbH emittiert das „SubstanzPortfolio 3“. Investiert wird unter anderem in Zweitmarktanteile der Anlageklassen Immobilien, Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien und Private Equity/Infrastruktur.

mehr ...

Recht

Schiffsfinanzierung: Betrugsprozess in Kiel gestartet

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Dies berichten die “Kieler Nachrichten”.

mehr ...