Anzeige
18. September 2018, 11:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jetzt geschenktes Geld zum Bauen beantragen

Ab heute, dem 18. September 2018, kann die neue Eigenheimzulage bei der KfW Bank beantragt werden. Über zehn Jahre hinweg wird damit eine eigene Immobilie jährlich vom Staat bezuschusst – vorausgesetzt es lebt ein Kind unter 18 Jahren mit im Haushalt. Der Antrag kann online im KfW-Zuschussportal gestellt werden. Wie verheißungsvoll sind die Aussichten auf das Baukindergeld aber wirklich?

Jetzt geschenktes Geld zum Bauen beantragen

Familien können ab heute eine neue staatliche Wohnbauförderung beantragen.

Das Baukindergeld stellt eine staatliche Förderung für die selbstgenutzte Immobilie dar, die ab dem 18. September 2018 – rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 – bei der staatlichen KfW-Bank beantragt werden kann. Rund vier Milliarden Euro sind über eine dreijährige Laufzeit insgesamt für das Baukindergeld veranschlagt. Das zu versteuernde Einkommen darf bei Familien 75.000 Euro nicht übersteigen, wobei es zusätzlich einen Freibetrag in Höhe von 15.000 Euro für jedes weitere Kind gibt. Das sind immerhin bis zu 1.200 Euro für das erste Kind für zehn Jahre, die finanziell bezuschusst werden. Bei einem zweiten Kind wird die Einkommensgrenze um weitere 15.000 Euro angehoben. Das ist verlockend für Familien, aber ob das Baukindergeld tatsächlich nutzbringend ist, wird aktuell diskutiert.

Richtiger Zeitpunkt für das Baukindergeld?

Die Lage auf dem deutschen Wohnungsmarkt ist besonders in den Großstädten, in denen die Immobilienpreise stark angestiegen sind, angespannt. Insbesondere Großstädte und deren Randlagen sind von den Preissteigerungen betroffen, gleichzeitig aber auch die bevorzugten Wohnorte von Familien mit Kindern, die es möglich machen, die berufliche Tätigkeit und wohnen zeitlich zu vereinbaren. Kommt hier das Baukindergeld für Familien zum richtigen Zeitpunkt?

Welche Schwierigkeiten auftreten können

“Grundsätzlich ist eine Förderung von Familien eine gute Sache und ganz sicher auch ein richtiger Ansatz”, erklärt Beate Schmidt von der MKIB Online-Baufinanzierung mit Sitz in Berlin. “Das Baukindergeld kann aber in der Umsetzung auch zu Schwierigkeiten führen.” Wieso? “Möglich wäre, dass das Baukindergeld die Nachfrage an Immobilien weiter ansteigen lässt. Der Marktdruck in diesen von Familien präferierten Regionen ist jetzt schon hoch“, so Beate Schmidt. Das Baukindergeld wäre in diesem Fall dann eher kontraproduktiv.

Seite zwei: Quadratmeter sind kein limitierender Faktor

Weiter lesen: 1 2 3 4

1 Kommentar

  1. Super, aber wird sicher das Ziel verfehlen. Wer kaufen wollte bekommt einfach eine Art Rabatt und die anderen werden wegen dem Baukindergeld keine Entscheidung treffen.

    Kommentar von Jan Lanc, Neu-Isenburg — 21. September 2018 @ 15:25

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Run auf Eigentumswohnungen in Berlin

Berlin ist ein gefragter Anlagestandort für Immobilien, insbesondere für hochwertige Apartments. Im Bundesvergleich erreicht die deutsche Metropole die meisten Objektverkäufe am Wohnungsmarkt. Rund 21.000 Eigentumswohnungen wechselten hier im 1. Halbjahr 2018 den Besitzer. Und der Ansturm dürfte weitergehen.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...