20. September 2018, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vom Berater zum Dealmaker

Je mehr die Digitalisierung uns Baufi-Vermittlern Routinearbeiten erspart, desto mehr können wir uns um Kunden kümmern, oder? Nun, die Realität hat häufig andere Pläne.

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Vom Berater zum Dealmaker

Joachim Leuther: “Wer als Baufinanzierungsvermittler Zeitgewinn konkret nutzen möchte, der investiert in Größe.”

Prozesse werden an der einen Stelle vereinfacht, während an einer anderen Position der Arbeitsaufwand steigt. Wenn man zum Beispiel nicht mehr mühsam Unterlagen scannen muss und sich über gewonnene Zeit freut, stellt man vielleicht fest, dass mehr Einsatz erbracht werden muss um Kunden zum Abschluss zu bringen.

Diese Bewegungen von Zeitgewinn und -verlust kommen schleichend. Neue Prozesse – auch die, die später Zeit sparen – wollen erst einmal verstanden und in den Alltag eingebaut werden. Den Zeitgewinn spürt man oft nur, wenn man ihn misst.

Wer stehen bleibt wird überholt

Wer Zeitpuffer für sich entdeckt geht entweder öfter ins Freibad oder investiert in mehr Vertrieb. Letzteres möglicherweise deshalb, weil Prozesseffizienzen über kurz oder lang jedem zur Verfügung stehen – also auch dem Wettbewerb.

Interessanterweise sperren sich nicht wenige im Vertrieb gegen Veränderungen. “Et hätt noch immer jot jejange“ ist eine schön-rheinische Phrase zur Selbstvergewisserung persönlicher Souveränität. Leider respektieren weder Fortschritt noch Wettbewerb Laissez-faire.

Wer an bestehenden Handlungen festhält, weil sie dem Arbeitsleben einen Sinn verleihen, wird am langen Ende ausgehöhlt. Soweit so banal. Was aber bedeutet “langes Ende“?

Seite zwei: Blick in die Zukunft

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

Wann für das selbstgenutzte Familienheim keine Erbschaftssteuer anfällt

Kinder können das Familienheim steuerfrei erben, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall selbst einziehen. Nur in besonders gelagerten Fällen kann dieser Zeitraum verlängert werden, entschied der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 28.5.2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nervenkrieg um den Brexit geht weiter

Das Brexit-Drama geht abermals in die Verlängerung. Das britische Unterhaus verschob am Samstag die Entscheidung über das neue EU-Austrittsabkommen und fügte damit Premierminister Boris Johnson eine weitere empfindliche Niederlage zu. Nun ist Johnson eigentlich gesetzlich verpflichtet, bei der Europäischen Union eine Verschiebung des für 31. Oktober geplanten EU-Austritts zu beantragen. Und trotzdem will Johnson versuchen, den Termin noch zu halten.

mehr ...

Berater

Mehr Power für den Finanzvertrieb

Mit einer neuen IT-Lösung will die Inveda.net GmbH das Redaktionssystem mit dem Maklerportal vereinen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

Der Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen mit den Ländern Neuregelungen bei der Grundsteuer verabschiedet. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen entwickeln können.

mehr ...

Recht

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...