Anzeige
5. Juni 2018, 13:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertrieb: Marke macht Leads

Welche Wirkung hat die Marke auf das Kaufverhalten? Die häufigste Antwort lautet: „Eine positiv bekannte Marke wirkt sich positiv auf das Kundenverhalten aus.“ Aha.

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Vertrieb: Marke macht Leads

Joachim Leuther: “Zwischen ‘gefällt mir’ und ‘gefällt mir nicht’ ist kein Raum für ein diplomatisches ‘naja, ist ok’.”

Markenwirkung konkret in Euros zu prognostizieren ist in etwa so, als würde man das Wetter in Kalifornien vorhersagen: eines Tages müsste es regnen – man weiß nur nicht wann und wie viel.

Vor knapp einem Jahr haben wir unsere Marke neu gelauncht – Zeit für ein Zwischenfazit. Der Markenauftritt und die Optik der Website wird gemischt aufgenommen.

Markt immer heftiger umkämpft

Zwischen “gefällt mir” und “gefällt mir nicht” ist kein Raum für ein diplomatisches “naja, ist ok”. Das ist gewollt. Einige, möglichst unsere Zielgruppe, sollen sich stark angesprochen fühlen, während andere – und das kann durchaus auch die Mehrheit sein – das kalt lässt.

Messen konnten wir dabei folgendes:

  1. Die Website hat 75% mehr Besucher als vor einem Jahr
  2. Die Verweildauer auf der Seite hat sich verdoppelt und
  3. Wir erzielen heute gut 25% mehr Leads.

Ein immer heftiger umkämpfter Markt mit steigenden Kosten beispielsweise für AdWords oder SEO zeigt uns, dass auch die Marke ein skalierbarer Anziehungspunkt werden kann.

Mehr Partner durch mehr Leads

Mehr Leads bedeuten auch: mehr Berater kommen als Partner zu uns. Was wiederum die Marke stärkt und zu weiterer Verbreitung führt.

Ab Ende des Jahres werden wir voraussichtlich mehr Leads produzieren als wir weitergeben können. Das dürfte zu einer weiteren Expansion auf der Ebene der Vertriebspartner führen.

Autor Joachim Leuther ist Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG.

Foto: BS Baugeld Spezialisten AG

 

Mehr Beiträge zum Thema Baufinanzierung:

Der Weg zur passenden Baufinanzierung

Baufinanzierung trotz laufender Kredite – Mission Impossible?

Baufinanzierung: Wie sich die Italien-Krise auf die Zinsen auswirkt

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Trotz starker Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr

Trotz der teils schweren Unwetter der vergangenen Wochen rechnen Versicherer in Deutschland derzeit mit einem normalen Schadensjahr. Das sagte Kathrin Jarosch, Sprecherin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, am Samstag.

mehr ...

Immobilien

Mafia-Geldwäsche im Immobiliensektor – “Gewaltiger Eisberg”

Der boomende deutsche Immobilienmarkt lockt verstärkt Kriminelle an. Ein Problem ist Geldwäsche. Von den erfassten 563 Verfahren zur Organisierten Kriminalität im Jahr 2016 gebe es bei sieben Prozent “Geldwäscheaktivitäten mittels Investitionen in Immobilien”.

mehr ...

Investmentfonds

Rückenwind für Silber und Gold

Nach einer langen, 18 Monate andauernden Seitwärtsphase bahnt sich beim Silberpreis endlich ein Kursanstieg an. Und auch Gold ist im Aufwärtstrend. Ein Kommentar von Alexander Posthoff, Bantleon

mehr ...

Berater

Deutsche einig über Sparziele

Altersvorsorge und ein finanzielles Sicherheitspolster sind vorrangige Sparziele der Deutschen über alle Generationen hinweg. Dies ist das Ergebnis einer repräsentative Umfrage von Kantar TNS im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung (DVAG), für die 2.010 Personen ab 18 Jahren befragt wurden. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds: Anlagepleiten der Finanzkrise wiederholen sich heute

Vor fast zehn Jahren schlug die Finanzkrise unbarmherzig zu. Die Folgen waren weltweit zu spüren und sie trafen aus Sicht deutscher Anleger auch ein Finanzprodukt, das wie kein anderes gerade die Globalisierung am Laufen hielt: Geschlossene Schiffsfonds.

Gastbeitrag von Niels Andersen, APS Financial Law

mehr ...

Recht

BGH urteilt am 27. Juni zu Einschnitten bei der Lebensversicherung

Lebensversicherer zahlen ausscheidenden Kunden in der historischen Niedrigzinsphase wohl zu Recht weniger Geld aus den sogenannten Bewertungsreserven aus. Die obersten Zivilrichter am Bundesgerichtshof (BGH) halten eine entsprechende Neuregelung von 2014 tendenziell für verfassungsgemäß, wie sich am Mittwoch in der Verhandlung in Karlsruhe abzeichnete.

mehr ...