5. Juni 2018, 13:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertrieb: Marke macht Leads

Welche Wirkung hat die Marke auf das Kaufverhalten? Die häufigste Antwort lautet: „Eine positiv bekannte Marke wirkt sich positiv auf das Kundenverhalten aus.“ Aha.

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Vertrieb: Marke macht Leads

Joachim Leuther: “Zwischen ‘gefällt mir’ und ‘gefällt mir nicht’ ist kein Raum für ein diplomatisches ‘naja, ist ok’.”

Markenwirkung konkret in Euros zu prognostizieren ist in etwa so, als würde man das Wetter in Kalifornien vorhersagen: eines Tages müsste es regnen – man weiß nur nicht wann und wie viel.

Vor knapp einem Jahr haben wir unsere Marke neu gelauncht – Zeit für ein Zwischenfazit. Der Markenauftritt und die Optik der Website wird gemischt aufgenommen.

Markt immer heftiger umkämpft

Zwischen “gefällt mir” und “gefällt mir nicht” ist kein Raum für ein diplomatisches “naja, ist ok”. Das ist gewollt. Einige, möglichst unsere Zielgruppe, sollen sich stark angesprochen fühlen, während andere – und das kann durchaus auch die Mehrheit sein – das kalt lässt.

Messen konnten wir dabei folgendes:

  1. Die Website hat 75% mehr Besucher als vor einem Jahr
  2. Die Verweildauer auf der Seite hat sich verdoppelt und
  3. Wir erzielen heute gut 25% mehr Leads.

Ein immer heftiger umkämpfter Markt mit steigenden Kosten beispielsweise für AdWords oder SEO zeigt uns, dass auch die Marke ein skalierbarer Anziehungspunkt werden kann.

Mehr Partner durch mehr Leads

Mehr Leads bedeuten auch: mehr Berater kommen als Partner zu uns. Was wiederum die Marke stärkt und zu weiterer Verbreitung führt.

Ab Ende des Jahres werden wir voraussichtlich mehr Leads produzieren als wir weitergeben können. Das dürfte zu einer weiteren Expansion auf der Ebene der Vertriebspartner führen.

Autor Joachim Leuther ist Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG.

Foto: BS Baugeld Spezialisten AG

 

Mehr Beiträge zum Thema Baufinanzierung:

Der Weg zur passenden Baufinanzierung

Baufinanzierung trotz laufender Kredite – Mission Impossible?

Baufinanzierung: Wie sich die Italien-Krise auf die Zinsen auswirkt

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digitaler Fortschritt erfordert Orientierung

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen nimmt enorm an Fahrt auf. Angesichts dessen bräuchten vor allem die Versicherten sowie Ärztinnen und Ärzte Unterstützung bei der Bewertung und dem Einsatz von digitalen Gesundheitsangeboten. Darauf weist der BARMER-Verwaltungsrat anlässlich seiner heutigen Sitzung in Hamburg hin, auf der das Gremium mit dem Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Stefan Heinemann Fragen der Ethik in der Digitalisierung diskutierte.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Anschluss nicht verlieren

Die Niedrigzinsphase hält mittlerweile seit über zehn Jahren an. Zahlreich Immobiliendarlehen haben eine erste Laufzeit von 10 oder 15 Jahren. Das führt dazu, dass viele tausende Immobilienbesitzer aktuell und in den kommenden Jahren auf eine Anschlussfinanzierung angewiesen sind.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

PSD2: Über den Status Quo

Die Schwierigkeiten bei der rechtzeitigen Umsetzung der EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 lässt deren Potenzial aus dem Blick geraten. Da kann sie noch viel bewirken, denn erst 27 Prozent der deutschen Unternehmen bieten ihren Kunden digitale Bezahlwege an. Das zeigt die repräsentative Studie “Europäische Zahlungsgewohnheiten” 2019 des Finanzdienstleisters EOS.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...