Wohnimmobilien: München und bayerische B-Lagen besonders teuer

Die bayerische Landeshauptstadt sowie Mittelstädte Bayerns haben bei Eigentumswohnungen den höchsten Quadratmeterpreis im Vergleich der Jahre 2010 bis 2017.

Neben München führen laut Statista auch Metropolen wie Frankfurt und Stuttgart das Ranking an. Im 4. Quartal 2017 kostete eine Eigentumswohnung – ausgehend von den inserierten Angebotspreisen – 7.484 Euro pro Quadratmeter. In Stuttgart und Frankfurt lauten die Vergleichswerte 5.389 Euro und 5.110 Euro. Auffallend ist, dass Freiburg im Breisgau und Ingolstadt noch teurer sind als etwa die Hansestadt Hamburg.

Quelle: Statista 2018

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.