19. Februar 2019, 14:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Der perfekte Makler: Darauf sollten Sie achten!

Bei der Maklerwahl spielen viele Faktoren mit, die Käufer sowie Verkäufer beachten sollten, wenn sie sich dazu entschließen, einen Experten zur Rate zu ziehen. Der Immobiliendienstleister McMakler setzt auf Beratung und Vermarktung auf Basis von Errungenschaften der Digitalisierung und hat die wichtigsten Punkte, welche Sie bei der Maklerwahl beachten sollten, zusammengefasst.

Der perfekte Makler: Darauf sollten Sie achten!

Eine persönliche Beratung beim Hauskauf beziehungsweise -verkauf ist weiterhin unerlässlich und kann nicht durch technische Praktiken ersetzt werden.

McMakler zeichnet sich besonders durch einen äußerst fortschrittlichen Beratungsprozess aus und setzt hierbei auch auf den Einsatz künstlicher Intelligenz.

Die Aufgabenbereiche eines Immobilienmaklers, die üblicherweise eine Person auf sich vereint, werden bei McMakler auf mehrere Fachkräfte aufgeteilt.

Moderne Technologien immer wichtiger

Hierbei soll die persönliche Betreuung der Kunden vor Ort optimiert und eine effiziente und schnelle Abwicklung des Kaufs- beziehungsweise Verkaufsprozesses garantiert werden.

“Alle Handlungen werden höchst transparent und nachvollziehbar und in diesem Umfang einzigartig in der Branche dargestellt”, erläutert Hanno Heintzenberg, Gründer und Geschäftsführer von McMakler, das hybride System.

Wichtig seien besonders die Onlinepräsenz der Immobilien auf namenhaften Plattformen, sowie der Einsatz von modernen Technologien, wie beispielsweise eine 360-Grad-Besichtigung vorab.

Seite zwei: Kriterien eines guten Maklers

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Bei aller Zurückhaltung, was ist daran bitte digital? Was zeichnet nun Mc Makler aus?

    Kommentar von Marco W. — 22. Februar 2019 @ 19:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherungen: GDV meldet Zuwachs bei Auszahlungen

Die deutschen Lebensversicherer haben 2019 deutlich mehr an ihre Kunden ausgezahlt als ein Jahr zuvor. Auch das bei Lebensversicherern angesparte Geldvermögen legte zu, meldet der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Investmentfonds

Coronakrise: HWWI-Chef plädiert für Grundeinkommen

Am 2. April war der Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts, Professor Dr. Henning Vöpel zu Gast auf dem Roten Sofa in der NDR-Sendung “DAS!”. Dabei sagte er dramatische wirtschaftliche Auswirkungen durch die Corona-Pandemie voraus und erläuterte seine unkonventionelle alternative Lösung zum Hilfspaket der Bundesregierung. 

mehr ...

Berater

Sucht: Aus der Bodenlosigkeit die Kontrolle zurückgewinnen

Suchtproblematik am Arbeitsplatz – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...