11. April 2019, 10:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hausinvest macht Wohnimmobilien zu einem Kerninvestment

Lange Zeit waren offene Immobilienfonds nahezu ausschließlich im gewerblichen Segment unterwegs. Nun nimmt aber auch der Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real das Segment Wohnimmobilien in den zentralen Anlagefokus.

Wohnimmobilien in Hausinvest macht Wohnimmobilien zu einem Kerninvestment

Immobilienfonds Hausinvest will künftig noch stärker vom Rendite-Potenzial von Wohnimmobilien profitieren.

Der Fonds will innerhalb der kommenden vier bis fünf Jahre etwa zwei Milliarden Euro in Wohnimmobilien investieren. Um dies zu erreichen, arbeitet die Commerz Real mit dem Wohnspezialisten Wertgrund Immobilien zusammen. Wie beide Unternehmen mitteilten, wird Wertgrund Transaktionen begleiten sowie für das komplette Asset- und Immobilienmanagement verantwortlich sein. Die Ankaufsentscheidung sowie das Fondsmanagement verbleiben bei der Commerz Real.

Investiert werden soll neben Bestandsobjekten hauptsächlich in größere Neubauprojekte ab einer Größe von etwa 50 Millionen Euro in den deutschen Metropolen sowie wachsenden Mittel- und Universitätsstädten. Dabei liegt der Fokus auf bezahlbarem Wohnraum, inklusive öffentlich gefördertem Wohnbau. Perspektivisch sind auch Investitionen in einzelnen europäischen Märkten denkbar.

“Wohnimmobilien sind eine hoch interessante und stabile Anlageklasse und sehr gut geeignet, das Portfolio des Hausinvest weiter zu diversifizieren”, erläutert Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstands der Commerz Real. “Unsere Anleger profitieren dabei einerseits von der Erfahrung und dem Marktzugang eines erfolgreichen Spezialisten wie Wertgrund und andererseits von der gewohnten Qualität unseres Fondsmanagements.”

Bislang investierte der offene Immobilienfonds Hausinvest, der aktuell ein Vermögen von rund 14,4 Milliarden Euro verwaltet, vornehmlich in Gewerbeimmobilien, mit Wohnen als Beimischung in einzelnen Objekten. “Besonders freue ich mich auf die Kollaboration mit Wertgrund bei den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit”, so Muschter weiter.

“Mit der Kapitalstärke von Commerz Real und unserer Expertise im Bereich der Wohnimmobilien wollen wir mittel- bis langfristig ein deutschland- und europaweites Wohnimmobilienportfolio aufbauen. Hierbei setzen wir vor allem auf Partnerschaften mit Projektentwicklern und Kommunen. Erste Projekte sind bereits in der exklusiven Ankaufsprüfung”, erläutert Thomas Meyer, Vorstand der Wertgrund Immobilien, die Kooperation mit der Commerz Real. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: “Mentalität vermitteln”

Wohnungen hierzulande sind nicht nur bei deutschen Käufern begehrt. Zunehmend treten auch ausländische Bewerber auf. Für Makler wird es deshalb immer wichtiger, auf die jeweiligen Eigenarten dieser Zielgruppen einzugehen, aber auch die deutsche Mentalität zu vermitteln. Ein Gastbeitrag von Anita Gärtner, Sotheby’s International Realty, Berlin

mehr ...

Investmentfonds

“Hoher Investitionsbedarf treibt die Kurse”

Aktien von Infrastrukturunternehmen gelten in Krisenzeiten als deutlich stabiler als der breite Markt. Warum das so ist und welche weitere Vorteile Investments in das Segment Infrastruktur bieten, erklärt Susanne Linhardt, Senior Portfolio Managerin Aktien bei Bantleon, im Gespräch mit Cash.

mehr ...

Berater

Kunden: “Die Bank muss digital sein”

Für Banken wird es immer wichtiger, dass sie digitale Angebote wie Onlinebanking bieten. Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) achtet ein großer Teil der Kunden inzwischen auf entsprechende Service-Angebote. Die persönliche Beratung verliert dagegen weiter an Bedeutung.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...