8. Oktober 2019, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Publity verkauft “St. Martin Tower” in Frankfurt

Die Publity AG, ein auf Büroimmobilien in Deutschland fokussierter Investor und Asset Manager, hat einen Vertrag für den Verkauf des im eigenen Bestand befindlichen “St. Martin Towers” in Frankfurt am Main im Wege eines Share Deals notariell beurkundet.

Olek-neu in Publity verkauft St. Martin Tower in Frankfurt

Thomas Olek, CEO von Publity

Käufer ist ein Joint Venture aus Barings für eine pan-europäische Core-Investitionsstrategie und der börsengelisteten Coreo AG mit 10,1 %. Barings Real Estate hat die Transaktion für ihren Investor durchgeführt und ist die deutsche lmmobilien-Plattform von Barings LLC, einem der weltweit größten Immobilien-Investment-Manager.

Das Closing der Transaktion wird noch in 2019 erwartet. Über Details zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Publity realisiert somit bereits den zweiten profitablen Verkauf einer lmmobilie aus dem eigenen Portfolio.

Publity hatte den St. Martin Tower mit einer vermietbaren Fläche von rund 26.000 Quadratmetern über ihre Tochtergesellschaft Publity Investor GmbH im April 2019 für den eigenen lmmobilienbestand erworben. Der Bürokomplex ist mit bonitätsstarken Mietern nahezu vollständig vermietet und befindet sich in sehr guter Lage in der Frankfurter City West. Die lmmobilie besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäudeteilen, dem “Tower” mit 18 Stockwerken und dem “Wing” mit sieben Etagen. Zum Objekt gehören auch 397 PKW-Stellplätze.

“Weiterer Meilenstein”

Thomas Olek, CEO von Publity, kommentiert: “Der Verkauf des St. Martin Towers untermauert unser funktionierendes und starkes Netzwerk und zeigt, dass wir in der Lage sind, Objekte günstig zu erwerben und mit einem flexiblen Transaktionsansatz zügig am Markt zu lukrativen Konditionen zu veräußern. Dass wir die lmmobilie an so einen renommierten Investor wie Barings verkaufen, spricht auch für die Qualität des Objekts und unser Know-how in der Standortwahl. Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein unserer erfolgreichen Geschäftsentwicklung, die Mittel aus dem Verkauf werden wir für neue lmmobilien-Ankäufe nutzen.”

Christoph Wittkop, Geschäftsführer und Country Head Germany von Barings, ergänzt: “Wir freuen uns sehr, dass wir dieses erstklassige Objekt in der City West durch eine Off-Market-Transaktion von Publity erwerben konnten. Es ergänzt das vorhandene europäische Portfolio dieses Investors ideal. Wir sehen in dem 2016 fertiggestellten Objekt sowie in der Lage zudem weiteres Potenzial über die nächsten Jahre, welches wir heben möchten.”

Marin Marinov, CEO der Coreo AG: “Wir freuen uns, als Junior-Partner mit einem so bedeutenden Immobilieninvestor diese prominente Immobilie in der Frankfurter City West erwerben und gemeinsam weiterentwickeln zu können.”

Foto: Publity AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Der Katalysator der digitalen Transformation

Niedrige Zinsen, steigende Kundenanforderungen und durch die Corona-Krise nun auch ein geringeres Kundeninteresse und höhere Schadenszahlungen: Die Versicherungsbranche steht unter massivem Druck. Kann neuer Mut zur Digitalisierung helfen? Ein Gastbeitrag von Dr. Nikolaos Vlachantonis und Dr. Matthias Gröbner, Detecon International.

mehr ...

Immobilien

Der Traum vom Eigenheim im Ausland: Was ist zu beachten?

Ob eine moderne Stadt-Immobilie im pulsierenden Paris oder eine gemütliche Ferienhütte in den Bergen Österreichs: Viele Deutsche träumen von einem Haus oder einer Wohnung fernab der Heimat. Doch egal ob Aus- oder Inland: Ein Immobilienkauf ist immer ein großer Schritt voller Herausforderungen. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler erklärt, worauf Interessenten vor und während des Erwerbs ihrer Auslandsimmobilie unbedingt achten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

KI: Wie Anleger Hype und solide Investmentchance erkennen können

Jeder weiß, dass Künstliche Intelligenz (KI) zu den Technologien gehört, die unsere Lebens- und Arbeitswelt tiefgreifend verändert. Für viele Unternehmen ist die KI ein enormer Wachstumskatalysator. Anleger können von diesem Zukunftsmarkt profitieren. Worauf sie dabei achten müssen und welche Investmentchancen es gibt, erklärt Philipp von Königsmarck, Head of Wholesale für Deutschland und Österreich bei Legal & General Investment Management.

mehr ...

Berater

Coronakrise trifft Allianz weniger schwer als gedacht

Der Versicherungskonzern Allianz kommt bisher besser durch die Coronakrise als gedacht. Zu einer neuen Gewinnprognose wollte sich der Vorstand um Allianz-Chef Oliver Bäte am Mittwoch zwar nicht durchringen. Finanzchef Giulio Terzariol sieht aber Grund zur Hoffnung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...