20. Februar 2020, 16:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Warburg-HIH Invest kauft Bürohaus in München

Der Asset Manager Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH hat ein sechsgeschossiges Bürogebäude mit der Bezeichnung “Dantehof” im Münchener Stadtteil Moosach erworben. Hauptmieter ist die bayerische Landeshauptstadt selbst.

2020 02 20 Dantehof Copyright-BNP-Paribas-Real-Estate-GmbH in Warburg-HIH Invest kauft Bürohaus in München

Sieht aus wie eine Visualisierung, ist der Beschreibung zufolge aber ein Foto (aus 2019): Der “Dantehof”.

Der Ankauf erfolgte als Asset Deal für einen geschlossenen Fonds, teilt Warburg-HIH ohne Angabe des konkreten Fonds mit. Verkäufer ist ein offener Immobilienspezialfonds, der von der DIC Asset AG über ihre Tochtergesellschaft GEG gemanagt wird.

Das 2002 errichtete Bürogebäude verfügt über eine Mietfläche von rund 10.600 Quadratmetern sowie 89 Tiefgaragenstellplätze. Hauptmieter des vollständig vermieteten Multi-Tenant-Objekts ist die Landeshauptstadt München mit einem Mietvertrag von mehr als zehn Jahren.

Weitere Mieter des nordwestlich der Münchner Innenstadt gelegenen “Dantehofs” sind unter anderem Maurer Electronics (eine Tochtergesellschaft der Bundesdruckerei), Abfallwirtschaft München, sowie der internationale Kommunikationsdienstleister Ericsson. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beläuft sich auf sechs Jahre. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, so die Mitteilung. Was das Gebäude mit (dem Dichter und Philosophen) Dante zu tun hat, geht daraus nicht hervor.

Foto: BNP Paribas Real Estate GmbH

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV-Studie: Parkende Autos enormes Risiko für Radler und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken täglich in Deutschland – und fast jeder fünfte Fall hängt einer Studie zufolge mit parkenden Autos zusammen.

mehr ...

Immobilien

Erbbauzinsen werden trotz Corona überwiegend zuverlässig gezahlt

Rund ein Fünftel der Erbbaurechtsgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsausfälle bei den gewerblichen Erbbaurechten zu verzeichnen. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Erbbaurechtsverbands hervor. Im Wohnbereich hingegen werden die Erbbauzinsen bisher zuverlässig gezahlt.

mehr ...

Investmentfonds

Hält die Fed eine weitere Überraschung bereit?

Die US-Notenbank (Fed) hat während der aktuellen Covid-19-Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen, aber viele Marktteilnehmer fragen sich derzeit, ob sie noch einen Schritt weiter gehen und sich auf ein Zinskurvenmanagement – neben kurzfristigen sollen auch die längerfristigen Zinsen gesteuert werden – einlassen könnte. Ein Kommentar von Lidia Treiber, Director, Research, WisdomTree

mehr ...

Berater

Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL vermietet großflächig an Land Berlin

Die KGAL Investment Management hat im “Jannowitz Center” in Berlin-Mitte einen Mietvertrag über rund 13.000 Quadratmeter Büro- und 1.140 Quadratmeter Lagerfläche langfristig verlängert. Mieter ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Wann ist eine Testamentsunterschrift gültig?

Für die Unterzeichnung eines notariell errichteten Testaments genügt es, wenn der Erblasser versucht, seinen Familiennamen zu schreiben und die Unterschrift krankheitsbedingt nur aus einem Buchstaben und einer anschließenden geschlängelten Linie besteht, entschied das OLG Köln in seinem Beschluss vom 18. Mai 2020.

mehr ...