Anzeige
Anzeige
3. Oktober 2010, 15:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash.Gala – Udo rockt den Süllberg

Preise, Party und ein Panikrocker. Die Cash.Gala auf dem Süllberg im Hamburger Stadtteil Blankenese machte ihrem Ruf als Top-Event der Finanzdienstleistungsbranche auch in diesem Jahr wieder alle Ehre.

 in Cash.Gala – Udo rockt den Süllberg

Mann, Ihr könnt ja richtig rocken“ – Überraschungsgast(star) Udo Lindenberg ließ sich  nicht lange bitten und legte ob der Begeisterung seines Publikums auf der Cash.Gala 2010 gleich noch eine Zugabe obendrauf. Udo war zweifelsohne eines der zahlreichen Showhighlights des festlichen Abends auf dem Süllberg in Hamburg Blankenese, wo nach 2009 die Cash.Gala im zweiten Jahr in Folge einen mehr als gelungenen Verlauf nahm.

UdoCashGala2010 Neu in Cash.Gala – Udo rockt den Süllberg

Zum wiederholten Mal folgte die Finanzdienstleistungsbranche der Einladung von Cash. zum Jahresevent der Branche. Die 250 hochrangigen Repräsentanten – darunter zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer – von Versicherungen, Investmentgesellschaften, Emissionshäusern, Immobiliengesellschaften, Vertrieben und Pools nutzten den Rahmen des  edlen Ballsaals in Stile der Belle Epoque zu Networking und Austausch.

Die Gäste genossen die kulinarischen Kostbarkeiten von Sternekoch Karlheinz Hauser und wurden unter anderem Zeuge der Verleihung der Financial Advisors Awards. Zudem wurde neben dem „Man of the Year 2010“ für seine unternehmerische Leistung geehrt und der Marketingpreis für innovative Konzepte vergeben.

Currywurst vom Sternekoch

Durch den Abend der Highlights führte ebenso charmant wie gekonnt die N24- und Pro Sieben-Moderation Julia Josten. Ein “Glanzlicht” setzten auch die Magic Artists, die mit ihrer Black Light Show faszinierten. Mike Williams – quasi die Reinkarnation Louis Armstrongs – sorgte mit seinen Einlagen den kompletten Abend über immer wieder für Stimmung. Gleiches gilt für Blue Cafe – die Band, die fast schon traditionell den Party-Teil der Cash.Gala bestreitet.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Cash.Gala ging es auf die Empore über dem Ballsaal, wo nicht nur Karlheinz Hausers legendäre Currywürstchen mit Spiegelei auf die Gäste warteten. Darüber hinaus hatte die Hamburger Spielbank zwei Casino-Tische für Roulette und Black Jack zur Verfügung gestellt.

Unter den erfolgreichsten Spielern, die Ihren Einsatz mindestens verdreifachten, wurde im Nachgang der Gala ein I-Pad verlost. Der Gewinner ist Infinus-Vorstand Jens Pardeike.

CashGala2010sponsoren1-127x150 in Cash.Gala – Udo rockt den SüllbergCash.-Vorstand Ulrich Faust brachte es am Ende auf den Punkt: Es war ein Abend der Gewinner.” Sein besonderer Dank galt den Partnern der Cash.Gala: “Ohne sie wäre eine Veranstaltung dieser Klasse nicht möglich”, so Faust. (te)

Fotos: Nicola Rübenberg (www.ruebenberg.de) und Stefan Malzkorn (www.malzkornfoto.de)

Die kompletten Bildergalerien zur Cash.Gala sehen Sie hier

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“BU-Beratung durch Makler als bester Weg zur passenden Lösung”

“Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein hoch erklärungsbedürftiges Produkt”, sagt Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung. Im Interview mit Cash. sprach er über die Bezahlbarkeit von BU-Policen und “best advice” vom Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Die teuersten Hansestädte

Hamburg ist die teuerste der Hansestädte, sowohl für Mieter, als auch für Käufer. Ein Quadratmeter kostet mehr als doppelt so viel wie in Stralsund. Immowelt hat untersucht, welches die teuersten und günstigsten Städte der Hanse sind.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...