Anzeige
7. Oktober 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fidelity ist für Asien optimistisch

Die Fondsgesellschaft Fidelity International erwartet weiter konstantes Wachstum in Asien sowie gleich bleibend große Gewinnchancen für Privatanleger. Laut Allan Liu, Fondsmanager des Fidelity Funds – South East Asia Fund, entstehen derzeit globale Marken, und die Handelsbeziehungen zwischen den asiatischen Ländern werden intensiver. Diese Trends ermöglichen eine weitere dynamische Entwicklung, sagte Liu anlässlich der Asia Days von Fidelity International in Kronberg.

Privatanlegern bieten sich durch Investitionen in Asien nach wie vor Gewinnchancen. Allein im vergangenen Jahr übertrafen die Börsen in Asien die weltweiten Märkte um mindestens 33 Prozent. Und laut Fidelity Fondsmanager Allan Liu hält diese Entwicklung an: ?In der Region stehen die Zeichen langfristig auf Wachstum. Asiatische Unternehmen positionieren sich derzeit mit Marken von internationalem Rang. Eine weitere Stärke ist die Innovationskraft. Korea und China gehören zu den Ländern, die die meisten Patente anmelden.” International wettbewerbsfähig sind asiatische Gesellschaften durch Kostenvorteile bei der Produktion. ?Erfolgreiche Unternehmen nutzen die kurzen Beschaffungswege zur Effizienzsteigerung. Dies führt zu einer erhöhten Abhängigkeit zwischen den Ländern, die sich im wachsenden regionalen Handel widerspiegelt. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch China, dessen Bedeutung als Konsument weiter wachsen wird”, sagte Liu.

Neben dem Versorgungsbedarf erhöhen auch die grenzüberschreitenden Direktinvestitionen in der Region die Abhängigkeit der Staaten. ?Nachbarländer mit starken Handelsbeziehungen sind oft auch die größten Investoren. Zum Beispiel sind Hongkong, Korea und Taiwan die bedeutendsten Geldgeber Chinas. Hongkong, Singapur und Malaysia sind die wichtigsten Investoren in Thailand”, erklärte Liu.

Die starke Binnennachfrage sieht er als weiteren Garant dafür, dass sich die Asien Story fortsetzt: ?Die asiatische Region außer Japan ist derzeit für 11,5 Prozent des weltweiten Wirtschaftswachstums verantwortlich; sie umfasst aber 45,3 Prozent der Weltbevölkerung: Die Ressourcen für weiteres Wachstum sind also gegeben.”

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...