7. Oktober 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fidelity ist für Asien optimistisch

Die Fondsgesellschaft Fidelity International erwartet weiter konstantes Wachstum in Asien sowie gleich bleibend große Gewinnchancen für Privatanleger. Laut Allan Liu, Fondsmanager des Fidelity Funds – South East Asia Fund, entstehen derzeit globale Marken, und die Handelsbeziehungen zwischen den asiatischen Ländern werden intensiver. Diese Trends ermöglichen eine weitere dynamische Entwicklung, sagte Liu anlässlich der Asia Days von Fidelity International in Kronberg.

Privatanlegern bieten sich durch Investitionen in Asien nach wie vor Gewinnchancen. Allein im vergangenen Jahr übertrafen die Börsen in Asien die weltweiten Märkte um mindestens 33 Prozent. Und laut Fidelity Fondsmanager Allan Liu hält diese Entwicklung an: ?In der Region stehen die Zeichen langfristig auf Wachstum. Asiatische Unternehmen positionieren sich derzeit mit Marken von internationalem Rang. Eine weitere Stärke ist die Innovationskraft. Korea und China gehören zu den Ländern, die die meisten Patente anmelden.” International wettbewerbsfähig sind asiatische Gesellschaften durch Kostenvorteile bei der Produktion. ?Erfolgreiche Unternehmen nutzen die kurzen Beschaffungswege zur Effizienzsteigerung. Dies führt zu einer erhöhten Abhängigkeit zwischen den Ländern, die sich im wachsenden regionalen Handel widerspiegelt. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch China, dessen Bedeutung als Konsument weiter wachsen wird”, sagte Liu.

Neben dem Versorgungsbedarf erhöhen auch die grenzüberschreitenden Direktinvestitionen in der Region die Abhängigkeit der Staaten. ?Nachbarländer mit starken Handelsbeziehungen sind oft auch die größten Investoren. Zum Beispiel sind Hongkong, Korea und Taiwan die bedeutendsten Geldgeber Chinas. Hongkong, Singapur und Malaysia sind die wichtigsten Investoren in Thailand”, erklärte Liu.

Die starke Binnennachfrage sieht er als weiteren Garant dafür, dass sich die Asien Story fortsetzt: ?Die asiatische Region außer Japan ist derzeit für 11,5 Prozent des weltweiten Wirtschaftswachstums verantwortlich; sie umfasst aber 45,3 Prozent der Weltbevölkerung: Die Ressourcen für weiteres Wachstum sind also gegeben.”

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinsen: Mehr als 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen auf Einlagen

Die Negativzins-Welle, die im Moment auf Sparer zurollt, hat in den vergangenen Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Allein im Oktober haben bislang mehr als 20 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt für private Einlagen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto eingeführt. Seit Jahresanfang sind rund 150 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...