Hedgefonds: Markt-Unabhängigkeit sinkt

Die Renditequellen von Hedgefonds verschieben sich in den kommenden Jahren. Nach Meinung der Schweizer Partners Group, Zug, werden die Hedgefonds-Renditen, die sich aus der Fähigkeit der Manager ergeben, eine marktunabhängige Outperformance zu erwirtschaften ? das so genannte Alpha – , an Bedeutung verlieren. Im Gegenzug wird das Beta ? also die Erzielung von Renditen, die durch das Eingehen von Marktrisiken und Einstreichen einer entsprechenden Prämie entstehen ? ein deutlich größere Rolle spielen.

?In den kommenden fünf Jahren sollte das Beta für rund 70 bis 80 Prozent der gesamten Performance bei Hedgefonds verantwortlich sein?, prognostiziert Dr. Lars Jaeger, Partner bei der Partners Group. Hinsichtlich des Renditeniveaus hält er acht Prozent für realistisch. Positiv gestimmt ist Jaeger insbesondere für die Strategien Global Macro, Equity Market Neutral, Long/Short Equity und Event Driven.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.