Sydinvest-Fonds ändert Anlagepolitik

Die dänische Fondsgesellschaft Sydinvest ändert die Depotzusammensetzung ihres Asien-Fonds. Der ISI Far East Equities, der bislang Rohstoffwerte übergewichtet hatte, soll künftig vermehrt auf Titel aus der Informationstechnologie und der Finanzbranche setzen. Als Grund für diesen Schritt gibt die Gesellschaft aus Apenrade insbesondere den starken Dollar und den damit einhergehenden Verfall der Rohstoffpreise. Gleichzeitig führe ein starker Dollar zu einer größeren Wettbewerbsfähigkeit von Waren aus Fernost, wobei speziell der Export im Elektronikbereich sehr ausgeprägt sei.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.