C-Quadrat-Fonds erhält A-Rating

Die Fondsratingagentur Standard & Poor´s hat im Rahmen eines Erstratings den weltweit investierten Aktiendachfonds C-Quadrat Arts Total Return Global ? AMI mit einem A-Rating bewertet. Eine Bewertung mit A bedeutet, dass der Fonds in punkto Anlageprozess und Beständigkeit der Performance im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ein außergewöhnlich hohes Maß an Qualität aufweist. Der Fonds wird von Leo Willert, Gründer von Arts Asset Management (einem Unternehmen der C-Quadrat-Gruppe), nach einem selbst entwickelten technischen Handelssystem gemanagt. Der Fonds, der in die jeweils trendstärksten Subfonds investiert, kann Regionen, Sektoren und Anlagestile beliebig miteinander kombinieren und Renten-, Geldmarkt- sowie Aktienfonds in das Depot aufnehmen.

Nach genauer Prüfung des Anlagemodells kamen die Analysten von Standard & Poor´s zu folgender Bewertung: ?Das Portfolio wird mithilfe eines äußerst ausgeklügelten quantitativen Systems verwaltet. Das System hat Echtzeitzugang zu Kursinformationen und Daten von weltweit über rund 10.000 Fonds. Die Fondsperformance, die Trends und Kursdynamik werden ständig analysiert, um so zu einem konzentrierten Portfolio zu gelangen.

Seit Willert 2003 die Verwaltung des Fonds übernommen hat, sind die Renditen beständig stark und liegen eindeutig über denen der Vergleichsgruppe sowie der globalen Indizes. Die Performancebilanz fußt auf einem konsistenten, disziplinierten Ansatz, der gut durchdacht und komplex, zugleich aber flexibel ist.?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.