Anzeige
Anzeige
12. Oktober 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BN & Partner lanciert Zertifikatefonds

Der Vermögensverwalter und Haftungsdachpionier BN & Partnerbaut sein Investmentfondsangebot weiter aus und startet mit dem BN & Partner SystematicReturn (LU0302459549) in den öffentlichen Vertrieb in Deutschland. Der Fonds investiert schwerpunktmäßig in Bonus-, Discount- und Indexzertifikate undträgt dabei der steigenden Bedeutung von Anlagezertifikaten innerhalb der VermögensverwaltungRechnung. Er wird aufgrund seines defensiven Charakters als stabilisierender Faktor in dengemischten Vermögensverwaltungen der Swiss Classic-Palette von BN & Partner als auch denfondsgebundenen Varianten der Swiss Strategy-Reihe zum Einsatz kommen. Darüber hinaus soll erals innovatives Produkt verstärkt auch auf dem Drittmarkt von Vermögensverwaltern und Dachfondsmanagern nachgefragt werden.

Das Konzept soll sich über alle Börsenphasen nachhaltig bewähren. Ziel des Fondsmanagementsum Volker Dietrich und René Assion ist, innerhalb eines Performance-Zielkorridors von sieben bis elfProzent nur eine Volatilität von fünf bis acht Prozent pro Jahr zuzulassen. Durch die niedrige Korrelation zu den Aktienmärkten in Baissezeiten gilt das Produkt als Alternative und Erweiterung desUniversums defensiver Anlagen im Segment Corporate Bonds-, High Yield- und Emerging Market-Fonds. Ausgangspunkt der Portfoliostrategie ist die gezielte Nutzung von Marktineffizienzen. AlleZertifikate stammen ausschließlich von erstklassigen Emittenten und müssen dabei gleichzeitig überdurchschnittliche Konditionen bieten.

Die Einzelpositionen werden risikoadjustiert gewichtet und in der Gesamtheit mit passgenauenDerivaten (Optionen) zur Optimierung des Risikoprofils unterlegt. Dies führt zu einemkonzentrierten Portfolio zwischen sieben und maximal 30 Papieren, die vor dem Hintergrund derMarktentwicklung und des jeweiligen Risikos kontinuierlich überprüft werden. Benchmark desbislang einzigartigen Portfoliokonzepts ist der REX Gesamt Performance Index. Die Management-Fee beträgt 0,7, die Erfolgvergütung bei Outperformance 20 Prozent

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...