Oyster-Schwellenländerfonds zugelassen

Mit dem Oyster Emerging Markets Dynamic (LU0335770441) hat die Genfer Bank Syz & Co einen Aktienfonds mit Schwellenländer-Strategie auf den deutschen Markt gebracht. Er investiert in Titel von Unternehmen mit Firmensitz oder geschäftlichem Schwerpunkt in Schwellenmärkten Lateinamerikas, Asiens, Afrikas und Osteuropas.

Voraussetzung um in das Portfolio von Fondsmanagerin Maria Negrete-Gruson zu gelangen, ist eine Marktkapitalisierung von mindestens 400 Millionen Euro. Das Fondsvermögen umfasst 80 bis 100 nach Branchen und Regionen gefächerte Titel aus dem Large-, Mid- und Small-Cap-Segment.

Anleger zahlen maximal fünf Prozent Ausgabeaufschlag und jährlich 1,75 Prozent Management-Gebühr. Zudem wird eine Performance-Gebühr von zehn Prozent der positiven Wertentwicklung eines Jahres fällig. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.