Wertentwicklung: Aktienfonds mit deutlichem Anstieg

Aktienfonds-Besitzer konnten in den vergangenen zwölf Monaten satte Renditen einstreichen, wie aus der Wertentwicklungs-Statistik des Branchenverbands BVI hervorgeht. Die Assetklasse hat nach dem massiven Kursrutsch an den Weltbörsen im Zuge der Finanzkrise allerdings auch einiges wieder aufzuholen.

klettern zulegen ansteigenZum Stichtag 31. März 2010 legten Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland im Schnitt um 54,4 Prozent. Damit performten sie um vier Prozentpunkte besser als der nationale Leitindex Dax 30.

Mit Schwellenländer- sowie Osteuropa-Aktienfonds konnten Anleger ihr Investment binnen Jahresfrist zum Teil sogar mehr als verdoppeln. Dort startete die Aufholjagd allerdings auch von einem noch niedrigeren Ausgangsniveau als bei den Deutschland-Fonds. Insgesamt erzielten international investierende Investmentfonds in den vergangenen zwölf Monaten durchschnittlich mehr als 40 Prozent Wertzuwachs.

Auf Zehn-Jahressicht verbuchten sowohl Deutschland- als auch internationale Fonds Verluste (minus 2,1 beziehungsweise minus 4,2 Prozent). Der BVI begründet die Performancedelle mit dem hohen Dax-Niveau zu Beginn der Erhebung (8.000 Punkte im März 2000). Langfristig würden Aktienfonds ihre Renditestärke dagegen unterstreichen, wie die 30-Jahres-Statistik (siehe Grafik) zeige. (hb)

bvi wertentwicklung

Foto: Shutterstock; Grafik: BVI

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.