Comdirect-Kunden stocken ETF-Bestand kräftig auf

Die Comdirect Bank meldet einen rasanten Anstieg von Indexfonds in den Kundendepots. Im vergangenen Jahr ist der Anteil an ETFs am gesamten Fondsbestand auf 15 Prozent gestiegen, teilt das Quickborner Unternehmen mit.
comdirect etfZum Vergleich: 2007 lag der Anteil noch bei drei Prozent. Die Direktbank hatte in den vergangenen Jahren verstärkt auf Indexfonds gesetzt. Inzwischen können Kunden zwischen 500 Produkten wählen. Mehr als 80 ETFs stehen auch als sparplanfähige Variante zur Verfügung.

Die Entwicklung bei der Comdirect steht stellvertretend für den allgemeinen Trend im Markt: Weltweit erfreuten sich die indexbegleitenden Passiv-Investments im Zuge der Finanzkrise eines Nachfrageschubs. Dem US-Fondsgiganten Blackrock zufolge sind die verwalteten Mittel der Assetklasse 2009 um mehr als 45 Prozent auf den neuen Rekordstand von mehr als einer Billion US-Dollar gestiegen. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.