Anzeige
5. Mai 2010, 15:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fitch Ratings: Europas Asset Manager bleiben unter Druck

Die internationale Ratingagentur Fitch sieht die europäischen Vermögensverwalter weiter auf schwierigem Terrain. Regulierungsdruck und Restrukturierungsbedarf sorgen für einen verhaltenen Branchenausblick.

Schraubzwinge Klein-150x91 in Fitch Ratings: Europas Asset Manager bleiben unter DruckIn ihrem Branchenreport kommen die Analysten zu dem Schluss, dass die Profite der europäischen Fonds- und Asset-Management-Industrie so schnell nicht wieder das Vor-Krisen-Niveau erreichen werden. Ein Abebben der Mittelzuflüsse und mangelnde Kostensenkungspotenziale machten kleinere Akteure verwundbar bei einem erneuten Einbruch des Marktes, so der Report.

Alles in allem ist Fitch dennoch nicht der Ansicht, dass es wirklich kritisch um die Branche bestellt ist. Die durchschnittlichen operativen Margen seien gegenüber 2007 zwar von 35 auf 27 Prozent geschrumpft. Dies sei aber immer noch ein gesundes Niveau.

Regulierung und Restrukturierung als Herausforderungen

In 2009 verzeichnete die Branche zudem eine teilweise Erholung: Die verwalteten Mittel stiegen um 15,6 Prozent auf sieben Billionen. Dem ging laut Fitch allerdings ein Rückgang um 23 Prozent im Krisenjahr 2008 voraus. Trotz der Geldschwemme der Notenbanken hielten sich die Anleger im vergangenen Jahr mit frischen Mitteln zurück. So war der deutliche Anstieg bei den verwalteten Mitteln zu 80 Prozent der positiven Marktentwicklung geschuldet.

Als Unsicherheitsfaktor wertet die Agentur den Regulierungsdruck, der auf der Branche lastet. Während die Einführung der Fonds-Richtlinie Ucits IV nach Fitch-Einschätzung eher die Effizienz fördert und den grenzüberschreitenden Wettbewerb stimuliert, sei die Direktive „Alternative Investment Fund Management“ (AIFM) eine Hürde für einige Marktakteure.

Seite 2: Verabschieden sich Banken und Versicherungen aus riskanten Assetklassen?

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Fitch Ratings: Europas Asset Manager bleiben unter Druck: Die internationale Ratingagentur Fitch … http://bit.ly/cVrmBd … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Fitch Ratings: Europas Asset Manager bleiben unter Druck - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 5. Mai 2010 @ 16:18

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitale Profile nutzen

Nutzer hinterlassen bei ihren Aktivitäten in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder LinkedIn digitale Fußabdrücke in Form privater Daten. Versicherern bietet dies die Chance, wertvolles Wissen über ihre Kunden zu erwerben. Gastbeitrag von Dr. Michael Hartmann und Janine Egelhofer, Synpulse Management Consulting

mehr ...

Immobilien

Die teuersten Hansestädte

Hamburg ist die teuerste der Hansestädte, sowohl für Mieter, als auch für Käufer. Ein Quadratmeter kostet mehr als doppelt so viel wie in Stralsund. Immowelt hat untersucht, welches die teuersten und günstigsten Städte der Hanse sind.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzkrise ist in der dritten Runde

Nach Meinung von Volkswirt Prof. Dr. Thomas Mayer befindet sich die Finanzkrise in der dritten Phase, mit politischen Trends, die aber auch Auswirkungen auf den Finanzsektor haben.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...