Anzeige
Anzeige
9. April 2010, 12:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vier neue Source-Aktien-ETFs an der deutschen Börse

Die Deutsche Börse hat vier weitere ETFs des Indexfonds-Anbieters Source gelistet. Die neuen Produkte folgen Teilindizes des Marktbarometers Stoxx Europe 600. Der Aktienindex bildet die Börsenkapitalisierung der 600 wichtigsten Unternehmen Europas ab.

B Rse-frankfurt-127x150 in Vier neue Source-Aktien-ETFs an der deutschen Börse

Börse in Frankfurt

Grundlage der neuen Source-ETFs ist die erst kürzlich gestartete Optimised Indexfamilie, die auf dem marktbreiten Europa-Index Stoxx 600 aufsetzt. Bei den vier Indizes werden Unternehmen in ihrer Abhängigkeit zur wirtschaftlichen Entwicklung ausgewählt.

Der Consumer Discretionary European Source ETF (IE00B62RK662) bildet die Performance von Unternehmen ab, die Luxusgüter produzieren und von frei zur Verfügung stehendem Einkommen profitieren. Es handelt sich dabei unter anderem um Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Bekleidungsindustrie, der Gastronomie sowie um Hersteller von Haushaltsgütern.

Der Consumer Staples European Source ETF (IE00B6222Y34) folgt der Performance von Unternehmen, die unabhängig von Wirtschaftszyklen agieren. Dazu gehören Unternehmen der Branchen Nahrungsmittel, kurzfristige Konsumgüter sowie Einzelhandel.

Der Defensives European Source ETF (IE00B633JD33) konzentriert sich auf Unternehmen, die von der wirtschaftlichen Entwicklung nicht berührt werden wie beispielsweise Unternehmen der Branchen Energie, Gesundheit, Telekommunikation und Versicherung.

Der Cyclicals European Source ETF (IE00B62SYX47) enthält Unternehmen, die besonders auf wirtschaftliche Schwankungen reagieren und nicht in den drei anderen Optimised Subsektoren abgebildet werden.

Die Managementgebühr kostet jeweils 0,3 Prozent. Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse steigt mit den Listings auf 651 börsennotierte Indexfonds. Der Anbieter Source wurde im April 2009 von den US-Finanzriesen Goldman Sachs, Morgan Stanley und Bank of America Merrill Lynch gegründet. Im Februar sind mit JP Morgan und Nomura zwei weitere internationale Schwergewichte eingestiegen. (hb)

Foto: Frankfurt.de

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Vier neue Source-Aktien-ETFs an der deutschen Börse: Die Deutsche Börse hat vier weitere ETFs des… http://bit.ly/dc7aBQ … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Vier neue Source-Aktien-ETFs an der deutschen Börse - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 9. April 2010 @ 12:39

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...