Anzeige
Anzeige
30. Mai 2011, 12:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplant

Stefan Seip (48), seit fast zehn Jahren Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI), legt sein Amt auf eigenen Wunsch Ende Juni nieder. Eigentlich läuft sein Vertrag noch bis Jahresende. Nun wird der im August 2010 verpflichtete Ex-DWS-Geschäftsführer Thomas Richter Seips Amt früher übernehmen als zunächst geplant.

Stefan-seip- in BVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplant

Stefan Seip

BVI-Präsident Thomas Neiße bedauert den vorzeitigen Abgang: “Wir verlieren einen hervorragenden Verbandsmanager. Es ist schade, dass wir ihn nicht umstimmen konnten.”

Auch wenn der Verband die Arbeit des scheidenden Hauptgeschäftsführers der Etikette entsprechend in den höchsten Tönen lobt, war Seip zuletzt nicht unumstritten. Im vergangenen Jahr waren in der Branche Diskussionen über den vermeintlich zu geringen Lobby-Einfluss der Fondsgesellschaften entbrannt.

Kritiker monierten, dass sich der BVI im politischen Berlin deutlich weniger Gehör verschaffe als die mächtige Versicherungslobby. Der Verband reagierte mit einer Niederlassung in der Hauptstadt und der personellen Verstärkung durch DWS-Mann Richter. Zuletzt beharkten sich die Verbände wegen der von der Union geplanten steuerlichen Gleichbehandlung von Investmentfonds-Sparplänen und klassischen Rentenversicherungen.

Zum BVI kam der Volljurist Seip im November 2001 von der Deutschen Börse, wo er bis dahin die politische Interessenvertretung geleitet hatte. Zu seiner weiteren beruflichen Zukunft hat er bislang keine Angaben gemacht.

Thomas-richter-f R-online-127x150 in BVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplant

Thomas Richter

Thomas Richter übernimmt ab Juli

Update: Wie der BVI am Dienstag mitteilte, wird Thomas Richter (44) Seips Aufgaben als Hauptgeschäftsführer ab 1. Juli 2011 übernehmen.

Seit seinem Einstieg beim Verband verantwortet er die Lobbyarbeit der deutschen Fondsbranche im In- und Ausland und kümmert sich um die Interessenvertretung in den Machtzentren Berlin und Brüssel. (hb)

Fotos: Cash.; BVI

Anzeige

3 Kommentare

  1. […] Investment und Asset Management (BVI) mit. …Neuer Chef für Fondsverbandsueddeutsche.deBVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplantcash-online.deBVI Hauptgeschäftsführer verabschiedet sichStock WorldDAS INVESTMENT.com -news […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Kompakt: Kompakt – WELT ONLINE — 31. Mai 2011 @ 08:01

  2. […] eigenen Wunsch' geschehen sein. …BVI-Hauptgeschäftsführer Seip geht Ende JuniBILDBVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplantcash-online.deBVI Hauptgeschäftsführer verabschiedet sichStock WorldDAS INVESTMENT.com -news […]

    Pingback von Neuer Chef für Fondsverband – sueddeutsche.de | Hasen Chat Wirtschaft — 31. Mai 2011 @ 07:01

  3. […] eigenen Wunsch' geschehen sein. …BVI-Hauptgeschäftsführer Seip geht Ende JuniBILDBVI-Cheflobbyist Seip geht früher als geplantcash-online.deBVI Hauptgeschäftsführer verabschiedet sichStock WorldDAS INVESTMENT.com -news […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Neuer Chef für Fondsverband – sueddeutsche.de — 31. Mai 2011 @ 06:35

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...