Credit Suisse: Startschuss für vier neue ETFs

Die Schweizer Großbank Credit Suisse baut ihr Indexfonds-Angebot an der Deutschen Börse aus. Heute sind zwei Aktien- und zwei Geldmarkt-ETFs dazugekommen.

startschussMit dem CS ETF (IE) on Credit Suisse Global Alternative Energy (IE00B3YKW880) können Anleger an der Wertentwicklung von 30 der weltweit größten Unternehmen aus dem Segment der alternativen Energien partizipieren. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,57 Prozent pro Jahr.

Levente Kulcsar, Leiter ETF Deutschland und Österreich bei der Credit Suisse: „Wir rechnen für die nächsten Jahrzehnte mit einer positiven Entwicklung alternativer Energien. Dieser neue ETF eröffnet Anlegern einen einfachen Zugang zu diesem wachsenden und immer wichtiger werdenden Sektor.“

Das zweite neue Listing ist der CS ETF (IE) on MSCI World (IE00B3NBFN86). Der Fonds richtet sich an Anleger, die weiterhin auf die weltweit etablierten Industrienationen und nicht auf die aufstrebenden Schwellen- und Grenzmärkte vertrauen. Per Ende 2010 umfasste der Index 1.656 Titel aus 24 Ländern. Die jährliche Gesamtkostenquote des Fonds liegt bei 0,21 Prozent.

Außerdem haben die Schweizer zwei Geldmarkt-ETFs auf Xetra notiert: Den CS ETF (IE) on Eonia (IE00B42SXC22), der die Wertentwicklung des Euro Over Night Index Average abbildet, und den CS ETF (IE) on Fed Funds Effective Rate (IE00B3XDJG53), der als kurzfristiger Geldmarktreferenzzinssatz in den USA gilt. Beide Produkte haben eine Gesamtkostenquote von 0,04 Prozent per annum.

CS-ETF-Leiter Kulcsar: „Die Geldmarktprodukte richten sich speziell an Investoren, die ihr Geld kurzfristig in hoch liquide und flexible Anlageinstrumente investieren möchten.“

Die Credit Suisse, die sich mit einem verwalteten Vermögen von 15,3 Milliarden US-Dollar als viertgrößter ETF-Anbieter in Europa betrachtet, hat damit inzwischen 49 Indexfonds an der Deutschen Börse gelistet. Insgesamt können dort derzeit 779 ETFs gehandelt werden. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.