HSBC: Leiter Kapitalmarktrecht wechselt ins Asset Management

Der Vermögensverwalter HSBC Global Asset Management (Deutschland) hat Dr. Michael Böhm, den bisherigen Leiter Kapitalmarktrecht der Privatbank HSBC Trinkaus & Burkhardt, zum Geschäftsführer und Chief Operating Officer bestellt.

Dr. Michael Böhm
Dr. Michael Böhm

Böhm verantwortet künftig unter anderem die Bereiche Recht, Compliance, Planung, Controlling, IT und Projekte bei der Tochtergesellschaft.

Der erfahrene Jurist soll in seiner Position insbesondere bei globalen Projekten und im internationalen Fondsvertrieb als Bindeglied zu den Asset-Management-Einheiten der HSBC-Gruppe in Paris und London fungieren.

Zuvor war er für drei Jahre stellvertretender Leiter des Geschäftsleitungssekretariats und Leiter Kapitalmarktrecht bei HSBC Trinkaus und stand einem neunköpfigen Team mit den Schwerpunkten Global Markets, Investment Banking Advisory, Asset Management und OTC-Derivate vor. Zuvor arbeitete Böhm neun Jahre lang als Syndikus für HSBC Trinkaus im Geschäftsleitungssekretariat. (hb)

Foto: HSBC

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.