Anzeige
Anzeige
21. Februar 2011, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Investmentgelegenheit in Nordafrika

Mit den Demonstrationen gegen die Regierung brach auch der ägyptische Aktienmarkt ein. Die Börse in Kairo hat den Handel inzwischen ausgesetzt, kann damit den weiteren Abschwung aber wohl nur verschieben. Eine glänzende Einstiegschance, sagen Experten. Langfristig wird die ägyptische Wirtschaft gestärkt aus der gegenwärtigen politischen Krise hervorgehen. Das prognostiziert John Mackie, Fondsmanager des Nordea 1 – African Equity Fund und Vorstand der Nordea-Tochter Stanlib in Johannesburg.

„Die ökonomischen Fundamentaldaten und damit die Wachstumstreiber des Landes bleiben intakt. Ägyptische Werte haben auch in Zukunft ihren festen Platz in einem ausgewogenen Afrika-Portfolio“, so Mackie.

Die zu erwartenden deutlichen Kursrückgänge an der Kairoer Börse nach Wiederaufnahme des Wertpapierhandels sollten deshalb gute Einstiegschancen für ein langfristiges Engagement bieten: „Im Zuge von Panikreaktionen haben Unternehmen binnen weniger Tage zum Teil 30 oder 40 Prozent ihres Wertes eingebüßt, ohne dass dies fundamental nachvollzogen werden kann. Aus diesem Grund ist ein Kauf dieser Aktien ernsthaft in Erwägung zu ziehen.“

Wirtschaftlicher Erfolg verhindert Bürgerkrieg

Auf die Wirtschaft wird es nach Meinung des Nordea-Fondsmanagers in erster Linie ankommen: „Auslöser der Unruhen in Nordafrika war die Unzufriedenheit der Menschen über Armut und Arbeitslosigkeit. Die zukünftige, vermutlich stärker demokratisch legitimierte Regierung wird deshalb alles daransetzen, die Wirtschaft wieder anzukurbeln, um ihren Rückhalt im Volk zusätzlich zu festigen.“

Gerade das Land am Nil gehört zu Mackies Favoriten: „Ägypten verfügt über weitaus bessere Rahmenbedingungen als viele andere afrikanische Staaten.“ Vor allem das Bankensystem und die bereits vorhandene Industrie sprächen für das frühere Pharaonenreich.

Die Fondsgesellschaft Nordea Investment Funds  ist Teil der Nordea Group, die Anlagegelder in Höhe von rund 191 Milliarden Euro verwaltet. (mr)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...