Zertifikate-Kunden gehen auf Nummer sicher

Die Zertifikate-Branche rechnet mit einem zunehmenden Sicherheitsbedürfnis ihrer Kundschaft. Dies ist ein Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV), Frankfurt, unter den Emittenten hierzulande.

Hartmut Knüppel, DDV
Hartmut Knüppel, DDV

Laut DDV wurden im Rahmen der jährlichen Erhebung 24 Anbieter von Zertifikaten befragt. Zusammen sollen diese rund 98 Prozent des Marktes für strukturierte Wertpapiere repräsentieren.

„In unsicheren Zeiten geht es Anlegern nicht primär um Gewinne, sondern darum, Verluste zu vermeiden“, sagt Hartmut Knüppel, geschäftsführender Vorstand des Branchenverbands.

Drei Viertel der Emittenten gehen laut Umfrage davon aus, dass Produkte mit vollständigem Kapitalschutz wie Strukturierte Anleihen und Kapitalschutz-Zertifikate die gefragtesten Anlagen sein werden. Etwa 17 Prozent vermuten dagegen eine verstärkte Nachfrage nach Aktienanleihen.

Jeweils rund vier Prozent der Emittenten glauben, dass Bonus- oder Express-Zertifikate zu den Bestsellern zählen werden.

Die künftigen Zertifikateangebote werden weiterhin von einfach strukturierten Offerten dominiert. Das glauben drei Viertel der Befragten. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.