Universal-Investment bekommt neuen Geschäftsführer

Bei der Fondsgesellschaft Universal-Investment, Frankfurt, soll Peter Flöck (48)  als neues Mitglied der Geschäftsleitung das Portfoliomanagement ausbauen.

Peter Flöck, Universal-Investment

Flöck hat sich bislang um Risikosteuerung, Overlay Management und regelbasierte Anlageprodukte gekümmert.

„Wir setzen ein  Zeichen für den weiteren Ausbau“, sagt Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung von Universal-Investment. Das Portfoliomanagement von Universal-Investment konzentriere sich auf rein regelbasierte Investmentlösungen für institutionelle Investoren. Derzeit wird ein Volumen von rund elf Milliarden Euro verwaltet, allein in den vergangenen beiden Jahren stieg das verwaltete Vermögen um zwei Milliarden Euro. „Auf aktive Investmentstrategien verzichtet das Haus dabei bewusst. Im Vordergrund stehen Ansätze und Lösungen zur Steuerung und Kontrolle von Risiken in institutionellen Portfolios“, so Vorbeck. (mr)

Foto: Universal-Investment

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.