BNP übernimmt Commerzbank-Depotgeschäft

Die französiche BNP Paribas Securities Services verleibt sich das Depotbankgeschäft der Commerzbank ein. Die Übernahme soll die hierzulande aufgelegten Publikums- und Spezialfonds umfassen.

Dazu gehören laut Mitteilung sowohl Wertpapierfonds als auch offene Immobilienfonds. Das von der Commerzbank verwahrte Fondsvermögen betrug Ende April rund 93 Milliarden Euro.

Commerzbank-Mitarbeiter können wechseln

Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden.

Die mehr als 80 in diesem Bereich tätigen Commerzbank-Mitarbeiter sollen die Möglichkeit bekommen, zu BNP Paribas Securities Services zu wechseln.

BNP Paribas Securities Services will dadurch ihr Geschäft mit Publikumsfonds ausbauen und ein erweitertes Serviceangebot für Immobilienfonds entwickeln. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.