BVI: 62,4 Milliarden Nettozuflüsse in 2013

Der deutschen Investmentfondsbranche flossen nach jüngsten Zahlen des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI), Frankfurt, in diesem Jahr bis Ende August bereits netto 62,4 Milliarden Euro zu, deutlich mehr als im Jahr zuvor.

In den ersten acht Monaten des Vorjahres waren es lediglich 48,7 Milliarden Euro.

Im August kamen netto 3,4 Milliarden Euro hinzu. In Spezialfonds strömten davon 2,9 Milliarden Euro und 0,8 Milliarden Euro in Publikumsfonds. Aus freien Mandaten zogen Anleger 0,3 Milliarden Euro ab.

Mehr als zwei Billionen verwaltetes Vermögen

Die Mitglieder des BVI verwalten ein Vermögen von 2.031 Milliarden Euro. Die größte Anlegergruppe von Spezialfonds sind Versicherungen mit 40 Prozent. Es folgen Altersvorsorgeeinrichtungen mit 19 Prozent, sonstige Unternehmen mit 18 Prozent und Kreditinstitute mit 14 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.