DAB Bank: Best Ager mit bester Performance

Mit zunehmendem Alter können Menschen offenbar besser mit Geld umgehen. Eine Untersuchung der Münchener DAB Bank belegt, dass Anleger über 60 bei der Geldanlage die beste Performance zeigen.

Best Ager als ZielgruppeDas Ergebnis entstammt einer aktuellen Depotauswertung der DAB Bank, in deren Rahmen die Direktbank rund 450.000 Privatanlegerdepots analysiert hat.

Ältere machen fast die doppelte Rendite

Das Resultat: Je älter die Anleger, umso höher die erzielte Rendite. Die 18- bis 39-Jährigen erreichten vom 1. Juli 2012 bis zum 30. Juni 2013 eine durchschnittliche Jahresrendite von 2,8 Prozent, Anleger im Alter zwischen 40 und 59 Jahren erzielten im Durchschnitt einen Wertzuwachs von 4,9 Prozent. Die Generation 60plus steigerte ihren Depotwert im Untersuchungszeitraum durchschnittlich um 5,2 Prozent.

Je höher die Aktienquote im Depot, desto besser die Performance. Mit durchschnittlich 58,3 Prozent haben die Anleger über 60 Jahre den größten Aktienanteil am Gesamtvolumen in ihren Depots, was sich angesichts der aktuellen Marktentwicklungen als Erfolgsrezept herausstellte. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.