DWS benennt Arts-Fonds neu

Die Fondsgesellschaft DWS, Frankfurt, hat die von ihr verwalteten Fonds RAM Konservativ, RAM Wachstum und RAM Dynamisch umbenannt. Die vermögensverwaltenden Dachfonds sind Trendfolger und heißen nun DWS Concept Arts Conservative (LU0093745825), DWS Concept Arts Balanced (LU0093746120) und DWS Concept Arts Dynamic (LU0093746393).

Gemanagt werden die Fonds von der österreichischen Arts Asset Management, einem Unternehmen der C-Quadrat-Gruppe. Das Fondsmanagement basiert auf einem technischen Handelssystem. Die Fonds werden aktuell über die DWS in Deutschland und Österreich vertrieben.

Die DWS will Portfolio-Managern mit besonderen Management-Ansätzen über das Label DWS Concept Fonds Zugang zu einer Vertriebsplattform bieten. In diesem Bereich verwaltet die DWS zurzeit Vermögen von rund 500 Millionen Euro.

Bereits seit dem Jahr 2004 werden die Fonds als über die DWS verwaltet. Das Fondsvermögen beträgt insgesamt gut 120 Millionen Euro. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.