27. Januar 2014, 08:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“2014 stehen die Zeichen auf Kursgewinn”

Matthias Born managt mit dem bereits 1956 aufgelegten Concentra das erfolgreichste Deutschland-Aktienportfolio der Frankfurter Fondsgesellschaft Allianz Global Investors.

DAX Aktien

“Wir setzen nicht so sehr auf Nachzügler, sondern glauben, dass die Gewinner der letzten Jahre dies auch bleiben werden, wie beispielsweise der Pharmakonzern Bayer.”

Cash.: Ihr Fonds hat auf Jahressicht rund ein Viertel Plus verbucht. Welche Investments haben den größten Beitrag geliefert?

Born: Das IT-Unternehmen United Internet, die Automobilzulieferer Continental und Norma sowie die Werbeagentur Ströer haben sehr guten Beiträge geliefert. Die zwei erstgenannten sind schon seit Jahren große Positionen im Fonds, was nochmal die Langfristigkeit der Investmentstrategie untermauert.

Norma – hier haben wir im Jahr 2012 und Anfang 2013 unsere Position stark aufgebaut – ist ein hochprofitabler Autozulieferer, dessen Hauptprodukt Schlauchklemmen sind. Bei Ströer haben wir 2013 die Kursschwäche genutzt, um eine Position in dem führenden Außenwerbungsspezialisten zu kaufen. Dieser Markt weist strukturelles Wachstum auf, und Ströer hat eine starke Marktposition in Deutschland und der Türkei.

Bei der Sektorallokation hat ein Nullgewicht bei den Versorgern und Banken positive Beiträge geliefert.

Welche Rolle spielen Nebenwerte bei Ihrer Anlagestrategie?

Man sieht anhand der Performance-Beiträge, dass Nebenwerte eine große Rolle spielen. Deswegen sind wir auch weiterhin bei den Nebenwerten engagiert, allerdings dürften Standardwerte in der nächsten Phase mehr Potenzial bieten. Sie sind billiger und außerdem prädestiniert als Erstinvestment für Anleger, die sich wieder neu am Aktienmarkt engagieren wollen.

Nach wie vor liegt in Deutschland viel Kapital in Anlagen, die keine oder nur eine schmale Rendite erzielen. Dieses Geld sollte eher in Standardwerte fließen.

Der deutsche Aktienindex hat jüngst Rekordmarken erreicht. Wie geht es weiter?

Die Vorzeichen stehen sehr gut für weitere Dax-Kursgewinne im Jahre 2014. Das Gewinnwachstum sollte wieder anziehen, getrieben von einer sehr robusten Binnenkonjunktur und einem wieder anziehenden Export.

Seite zwei: Dax-Niveau ist angemessen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neue Kapitalanlagestrategie: SDK setzt auf Immobilien

Die SDK stellt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 vor. Mit einem Überschuss von 116 Millionen Euro ist das Ergebnis der Süddeutschen Krankenversicherung erneut sehr gut.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...