DNCA Finance startet durch

DNCA Finance will im deutschsprachigen Raum zulegen. Die in Paris ansässige Fondsgesellschaft baut ihre Produktpalette und den Vertrieb in Deutschland und Österreich aus.

 

Torsten Seuberth, DNCA Finance

So wird Torsten Seuberth das Vertriebsteam hierzulande erweitern. Zudem bohrt DNCA Finance die Produktpalette für internationale Investoren mit dem Long-Short-Aktienfonds DNCA Invest Miura (LU0512124362) auf. Alle sechs DNCA-Fonds sind ab sofort auch für den Vertrieb in Österreich zugelassen.

Vertriebstrio für Deutschland

Seuberth soll unter der Leitung von Jan Schünemann und gemeinsam mit Guido Raddatz das Deutschland-Geschäft voranbringen. Er hat mehr als zehn Jahre Erfahrung im Sales-Bereich und war unter anderem für die Maklerpools Argentos und BCA sowie die Deutsche Bank tätig.

Mit dem DNCA Invest Miura haben die Franzosen einen Aktienfonds am Start, der seit Auflage im Mai 2010 laut DNCA einen Wertzuwachs von 15,8 Prozent erzielt. Fondsmanager sind Cyril Freu, Mathieu Picard und Boris Bourdet. Die Drei investieren mittels Long-Short-Strategie in europäische Mid und Large Caps, setzen also auf steigende und fallende Börsenkurse.

„Mit dem DNCA Invest Miura bieten wir nun auch internationalen Anlegern einen weiteren vergleichsweise defensiven Fonds an. Daher passt er ausgezeichnet in unser Produktportfolio“, sagt Schünemann.

Zum Engagement in Österreich sagt der Vertriebschef: „Nachdem wir im Rahmen unserer Europa-Strategie unser Netzwerk kontinuierlich erweitert haben, ist für uns jetzt der Zeitpunkt gekommen, das Geschäft auf Österreich auszudehnen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.