Long-Short-Aktienfonds von Pictet

Pictet Asset Management hat den PTR-Agora (LU1071462615) aufgelegt. Anleger können mit dem Fonds sowohl auf steigende als auch fallende Aktienkurse setzen.

Die Fondsmanager wollen nach eigenem Bekunden insbesondere von Restrukturierungen und M&A-Aktivitäten in ihrem europäischen Anlageuniversum profitieren. Rund 35 Anlageideen sollen jeweils mit einer Kombination von Long- und Short-Positionen umgesetzt werden.

Fondsmanager-Trio seit drei Jahren aktiv

Die Portfoliomanager Elif Aktuğ, Benoît Capiod und Vincent Ijaouane verwalten laut Pictet bereits seit drei Jahren die gleiche europäische Long-Short-Aktienstrategie in einem nicht zum Vertrieb zugelassenen Fonds.

Aktuğ sagt: „Unseres Erachtens bietet ein Long-Short-Aktienfonds Investoren die beste Möglichkeit, um auf die vielen Chancen zu setzen, die sich bei Umstrukturierungen, Fusionen und Übernahmen ergeben. Wir glauben auch, dass die Finanzierungsmöglichkeiten und -kosten, die soliden Unternehmensbilanzen in Europa, die Suche nach externen Wachstumsquellen sowie die Stabilisierung des Konjunkturumfelds zu einer Belebung der Fusions- und Übernahmetätigkeit führen werden.“

[article_line]

Insgesamt bietet Pictet nun fünf Total-Return-Fondsstrategien an. Der neue Fonds kostet laut Pictet jährlich 1,9 Prozent. Hinzu kommt einen Performance Fee von 20 Prozent der erzielten Rendite. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.