4. September 2015, 10:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Goldman Sachs AM lanciert Absolute-Return-Fonds

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat einen Fonds aufgelegt, der von traditionellen Märkten unabhängige Renditen erzielen will.

Emerging-markets-weis in Goldman Sachs AM lanciert Absolute-Return-Fonds

Markus Weis, Leiter Drittvertrieb bei Goldman Sachs AM in Frankfurt

Der Goldman Sachs Global Absolute Return investiert in mehrere Anlageklassen und nutzt dabei Anlageideen aus der gesamten GSAM-Sparte und manövriert sich mit dynamischer Asset-Allokation durch sich verändernde Märkte. Der Fonds ist ein neuer Zielfonds der Ucits-fähigen in Luxemburg ansässigen Goldman Sachs Funds Sicav.

“Interesse an Absolute Return wächst”

“Die Anleger konzentrieren sich zunehmend auf Fonds, die spezifische Anlageergebnisse anstreben. Nach einer Phase mit kräftigen Renditen aus Aktien und Anleihen blicken sie jetzt immer mehr in Richtung Absolute-Return-Strategien, um einerseits Renditen zu generieren und andererseits potenzielle Verluste zu begrenzen. Die Multi-Asset-Absolute-Return-Methode des Fonds nutzt die gesamte Bandbreite der GSAM-Plattform und ist unseres Erachtens für den Anlegermarkt gut positioniert”, erläutert Markus Weis, Leiter des Third Party Distribution Geschäfts für Deutschland und Österreich bei GSAM.

“Geringere Renditen bei traditionellen Investments”

“Wir versuchen, im Ucits-Rahmen unter allen Marktbedingungen beständige, attraktive Renditen zu erzielen”, so Neill Nuttall, Co-Portfoliomanager des Fonds. “Wir rechnen in nächster Zeit bei traditionellen Anlageformen mit wesentlich geringeren Renditen und bieten unseren Anlegern nun verstärkt die Möglichkeit, mit alternativen Renditelieferanten zu diversifizieren und dabei flexibel genug zu bleiben, um Investmentchancen zu ergreifen. Dank der weltweiten Präsenz von GSAM mit über 700 Investmentexperten an 33 Standorten in aller Welt besitzen wir verschiedenste Perspektiven und können die lokalen Marktkenntnisse nutzen.”

Der Fonds wird von der GSAM-Abteilung Global Portfolio Solutions gemanagt, dem Multi-Asset-Team innerhalb dieser Sparte. Der Fonds wird sowohl institutionellen als auch privaten Kunden angeboten und ist für den Vertrieb in ganz Europa zugelassen. (fm)

Foto: Goldman Sachs

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV-Studie: Parkende Autos enormes Risiko für Radler und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken täglich in Deutschland – und fast jeder fünfte Fall hängt einer Studie zufolge mit parkenden Autos zusammen.

mehr ...

Immobilien

Erbbauzinsen werden trotz Corona überwiegend zuverlässig gezahlt

Rund ein Fünftel der Erbbaurechtsgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsausfälle bei den gewerblichen Erbbaurechten zu verzeichnen. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Erbbaurechtsverbands hervor. Im Wohnbereich hingegen werden die Erbbauzinsen bisher zuverlässig gezahlt.

mehr ...

Investmentfonds

Hält die Fed eine weitere Überraschung bereit?

Die US-Notenbank (Fed) hat während der aktuellen Covid-19-Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen, aber viele Marktteilnehmer fragen sich derzeit, ob sie noch einen Schritt weiter gehen und sich auf ein Zinskurvenmanagement – neben kurzfristigen sollen auch die längerfristigen Zinsen gesteuert werden – einlassen könnte. Ein Kommentar von Lidia Treiber, Director, Research, WisdomTree

mehr ...

Berater

Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL vermietet großflächig an Land Berlin

Die KGAL Investment Management hat im “Jannowitz Center” in Berlin-Mitte einen Mietvertrag über rund 13.000 Quadratmeter Büro- und 1.140 Quadratmeter Lagerfläche langfristig verlängert. Mieter ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Wann ist eine Testamentsunterschrift gültig?

Für die Unterzeichnung eines notariell errichteten Testaments genügt es, wenn der Erblasser versucht, seinen Familiennamen zu schreiben und die Unterschrift krankheitsbedingt nur aus einem Buchstaben und einer anschließenden geschlängelten Linie besteht, entschied das OLG Köln in seinem Beschluss vom 18. Mai 2020.

mehr ...