4. September 2015, 10:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Goldman Sachs AM lanciert Absolute-Return-Fonds

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat einen Fonds aufgelegt, der von traditionellen Märkten unabhängige Renditen erzielen will.

Emerging-markets-weis in Goldman Sachs AM lanciert Absolute-Return-Fonds

Markus Weis, Leiter Drittvertrieb bei Goldman Sachs AM in Frankfurt

Der Goldman Sachs Global Absolute Return investiert in mehrere Anlageklassen und nutzt dabei Anlageideen aus der gesamten GSAM-Sparte und manövriert sich mit dynamischer Asset-Allokation durch sich verändernde Märkte. Der Fonds ist ein neuer Zielfonds der Ucits-fähigen in Luxemburg ansässigen Goldman Sachs Funds Sicav.

“Interesse an Absolute Return wächst”

“Die Anleger konzentrieren sich zunehmend auf Fonds, die spezifische Anlageergebnisse anstreben. Nach einer Phase mit kräftigen Renditen aus Aktien und Anleihen blicken sie jetzt immer mehr in Richtung Absolute-Return-Strategien, um einerseits Renditen zu generieren und andererseits potenzielle Verluste zu begrenzen. Die Multi-Asset-Absolute-Return-Methode des Fonds nutzt die gesamte Bandbreite der GSAM-Plattform und ist unseres Erachtens für den Anlegermarkt gut positioniert”, erläutert Markus Weis, Leiter des Third Party Distribution Geschäfts für Deutschland und Österreich bei GSAM.

“Geringere Renditen bei traditionellen Investments”

“Wir versuchen, im Ucits-Rahmen unter allen Marktbedingungen beständige, attraktive Renditen zu erzielen”, so Neill Nuttall, Co-Portfoliomanager des Fonds. “Wir rechnen in nächster Zeit bei traditionellen Anlageformen mit wesentlich geringeren Renditen und bieten unseren Anlegern nun verstärkt die Möglichkeit, mit alternativen Renditelieferanten zu diversifizieren und dabei flexibel genug zu bleiben, um Investmentchancen zu ergreifen. Dank der weltweiten Präsenz von GSAM mit über 700 Investmentexperten an 33 Standorten in aller Welt besitzen wir verschiedenste Perspektiven und können die lokalen Marktkenntnisse nutzen.”

Der Fonds wird von der GSAM-Abteilung Global Portfolio Solutions gemanagt, dem Multi-Asset-Team innerhalb dieser Sparte. Der Fonds wird sowohl institutionellen als auch privaten Kunden angeboten und ist für den Vertrieb in ganz Europa zugelassen. (fm)

Foto: Goldman Sachs

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gesetzlich Versicherte verschenken jährlich 4,5 Milliarden Euro

Gesetztlich Krankenversicherte und Arbeitnehmer verschenken jährlich rund 4,5 Milliarden Euro, weil sie die Krankenkasse nicht wechseln. Das zeigt ein aktueller Vergleich von Check24. Durch eine Wechsel der Krankenkasse könnte ein Versicherter bis zu 574 Euro pro Jahr sparen.

mehr ...

Immobilien

Bauen: Kleiner Mangel, teurer Schaden

Wie aufwendig die Beseitigung eines Baumangels ist, hängt grundsätzlich davon ab, wann er entdeckt wird. Welche Kosten private Bauherren vermeiden können, wenn sie frühzeitig Mängel erkennen, zeigt eine aktuelle Studie des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB).

mehr ...

Investmentfonds

Kommt die Finanztransaktionssteuer jetzt doch?

Nach jahrelangen Verhandlungen rückt eine Entscheidung zur Besteuerung von Finanzgeschäften in Europa näher. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat seinen europäischen Kollegen einen finalen Vorschlag für eine Finanztransaktionssteuer vorgelegt.

mehr ...

Berater

Softfair und xbAV planen Schnittstelle

Der IT-Dienstleister Softfair und xbAV haben angekündigt, eine Schnittstelle zu bauen. Eingerichtet werden soll die Verknüpfung zwischen dem Akquise-Center von Softfair und der xbAV-Plattform. Vermittler können dann die Kundendaten aus dem Akquise-Center als Berechnungsgrundlage nutzen und die geschlossenen Verträge im CRM-System verwalten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kreditfonds finanziert Quartiersentwicklung in Leipzig

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine sogenannte Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 45 Millionen Euro für eine unter dem Namen „Quartier Krystallpalast“ bekannte Projektentwicklung in Leipzig strukturiert.

mehr ...

Recht

Keine Steuervorteile verschenken

Mit großen Schritten rückt Weihnachten näher und damit für die meisten Unternehmen auch deren Geschäftsjahresende. Spätestens jetzt sollte daher gemeinsam mit dem Steuerberater überlegt werden, welche steuerlichen Optimierungsmaßnahmen noch vor Jahresende möglich und sinnvoll sind.

mehr ...