3. Juli 2015, 10:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Leistungen der Asset Manager vergleichbar machen”

Cash. sprach mit Klaus-Dieter Erdmann, Geschäftsführer bei MMD Multi Manager, über die Einführung und Funktion der neuen Informationsplattform assetstandard.com.

Transparenz

Klaus-Dieter Erdmann, MMD: “Transparenz ist ein Qualitätsmerkmal.“

Cash.: Sie haben die Plattform Asset Standard gelauncht. Was waren die Gründe?

Erdmann: In der Tat waren es mehrere Günde, die zu Asset Standard geführt haben. Die vier wichtigsten waren die Aktualisierung der bisherigen MMD-Portale auf den neuesten Stand der Technik, die Ausweitung des Betrachtungsspektrums auf Fondsvermögensverwaltungen – die sich in jüngster Zeit zunehmender Beliebtheit bei den Beratern erfreuen – und individuelle Vermögensverwaltung. Damit alles, was sich unter vermögensverwaltenden Produkten erfassen lässt. Darüber hinaus wollten wir anerkannte, einheitliche Standards für die Klassifizierung, Segmentierung und Analyse/Bewertung zwecks weiterer Verbesserung der Transparenz und Vergleichbarkeit der vorgenannten Produkte schaffen sowie die zielgruppenorientierte Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten für Anbieter und Nachfrager vermögensverwaltender Produkte ausbauen.

Welche Leistungen können Anbieter und Nachfrager erwarten?

In erster Linie versteht sich assetstandard.com als B2B-Portal. Gemeinsam mit unseren neuen Partnern bieten wir den AssetManagern umfangreiche Leistungspakete an, um ihre Produktinformationen und Statements, wie etwa Marktkommentare, aber auch Hinweise auf Webinare und Veranstaltungen, zielgerichtet zu platzieren und so ihre Wahrnehmung in diesem Marktsegment zu erhöhen. Insgesamt deckt das gemeinsame Dienstleistungsangebot von der Beratung bei Auflage über die Erstellung von Factsheets bis hin zur Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit alle für die Anbieter relevanten Themenbereiche ab. Primär ist es aber nach wie vor unser und damit das Ziel von Asset Standard, den Beratern und professionellen Anlegern eine objektive und fachlich fundierte Entscheidungshilfe zu sein. Insofern ist für uns ein hohe Datenqualität und saubere Kategorisierung der Produkte auch weiterhin eine wesentliche Grundlage für die angestrebte Transparenz und Vergleichbarkeit. Wenn Sie heute einen Fernseher, einen PC oder ein Auto kaufen wollen, finden Sie online jede Menge Testberichte, die Ihnen in puncto Informationstiefe und Bewertungskompetenz eine Menge Entscheidungshilfen bieten. Das wollen wir auch für den Bereich vermögensverwaltender Produkte etablieren.

Seite zwei: “Leistungen der Asset Manager vergleichbar machen”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kompositversicherung: Neue Konkurrenz durch digitale “Ökosysteme”

Digitale ‘Ökosysteme‘ der großen Technologie- und Internetkonzerne werden das Komposit-Privatkundengeschäft in Deutschland in den nächsten Jahren entscheidend prägen und bald einen Großteil der Gewinne beanspruchen. Der Wettbewerb wird sich dadurch deutlich verschärfen.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Verfehlte Wohnungspolitik lässt Zahlen sinken

Einmal mehr sind nach Erhebung des Statistischen Bundesamts die Zahlen für Baugenehmigungen in Deutschland erneut gesunken. Eine dramatische Entwicklung meint der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

mehr ...

Investmentfonds

Verschärfter Handelskonflikt wird globale Wachstumserholung verzögern, aber nicht verhindern

Die Verschärfung des Handelskonflikts zwischen den USA und China führt zu einer länger anhaltenden Handelsunsicherheit und wird das Vertrauen der Unternehmen und die Investitionen belasten. Beide Staaten dürften aber weiter an einem Abkommen interessiert sein, die von NN IP erwartete globale Erholung könnte sich jedoch etwas verzögern.  Ein Gastbeitrag von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Bundesrat sagt ja zu E-Scootern 
- Das müssen Sie beachten

E-Scooter liegen voll im Trend. Neben den USA haben viele europäische Länder die elektrischen Tretroller bereits zugelassen. Nun zieht Deutschland nach. Am 3. April dieses Jahres hatte das Bundeskabinett die Zulassung von Tretrollern mit Elektromotor beschlossen. Heute folgte der Bundesrat. Arag Rechtsexperte und Rechtsanwalt Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf man als Fahrer zu achten hat.

mehr ...