Donner & Reuschel macht Asset Management digital

Die Privatbank Donner & Reuschel und die SpeedLab AG wollen Assets institutioneller Kunden digital managen.

Marcus Vitt, Donner & Reuschel
Marcus Vitt, Donner & Reuschel: „Wachsende Nachfrage nach digital basierten Asset-Management-Lösungen bedienen“

Mit risikoorientierten, über Algorithmen gesteuerten Portfolios auf Basis der Expertise von SpeedLab will das Bankhaus Donner & Reuschel mit Sitz in Hamburg und München sein Angebot zunächst für institutionelle Investoren erweitern. Im aktuellen Marktumfeld mit extrem niedrigen Anleiherenditen und hohen Zinsänderungsrisiken, bei gleichzeitig hohen Schwankungen in Aktien-, Währungs- und Rohstoffmärkten, steige der Bedarf nach systematisch erzielbaren risikoadjustierten Renditen. Insbesondere Stiftungen, Pensions- und Krankenkassen suchen verstärkt nach quantitativen Investments mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Profil.

„Hohe Steigerungsraten für Produktkonzept“

„SpeedLab ermöglicht es uns, die wachsende Nachfrage nach digital-basierten Asset-Management-Lösungen zu bedienen“, so Marcus Vitt, Vorstandssprecher von Donner & Reuschel. „Für die Vermögensanlage mit Hilfe von automatisierten Algorithmen werden Studien zufolge hohe Steigerungsraten erwartet. Wir sichern uns durch die enge Kooperation mit SpeedLab den Zugang zu einem entscheidenden Zukunftsmarkt“.

Algorithmen für jede Marktlage

SpeedLab ist ein Vorreiter des eAsset Managements. Die auf Risikominimierung ausgerichteten digitalen Systeme sollen in der Lage sein, auf jede Marktsituation (durch Einsatz von unterschiedlichen Algorithmen) zu reagieren und nachhaltig Überrenditen zu erwirtschaften. Andere Algorithmen überwachen über eine Vielzahl von Strategien und Märkten hinweg Marktpositionen und tätigen Order-Ausführungen automatisch. Es werden ausschließlich liquide, börsennotierte Instrumente eingesetzt. Der in der letztemn Zeit oft kritisierte Hochfrequenzhandel soll nicht zum Einsatz kommen.

Zurzeit bietet SpeedLab ein Anlageprodukt für Währungen an, das fünf Strategien je nach Marktzyklus in 15 Devisenmärkten parallel einsetzt. Donner & Reuschel und SpeedLab arbeiten an weiteren gemeinsamen Produktkonzepten, die verschiedene Anlageklassen umfassen. (fm)

Foto: Donner & Reuschel

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.