Anzeige
30. November 2016, 08:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Führungswechsel bei der Apobank

Im September 2017 übernimmt Ulrich Sommer den Vorsitz des Vorstands bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) und folgt damit auf den aktuell amtierenden Vorsitzenden Herbert Pfennig, der im August 2017 mit 63 Jahren satzungsgemäß ausscheidet.

Ulrich-sommer in Führungswechsel bei der Apobank

Ulrich Sommer wird neuer Vorstandsvorsitzender der Apobank.

Sommer (54) ist seit 2012 Mitglied des Vorstands, 2015 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands ernannt.

Herbert Pfennig und Ulrich Sommer werden den personellen Übergang in enger Abstimmung vorbereiten. Insbesondere die anstehende Migration der IT und der Weg der Bank in die digitalisierte Welt im Rahmen des Programms apoFuture werden in den nächsten Monaten gemeinsam begleitet.

“Herbert Pfennig hat in einer für die Apobank sehr schwierigen Zeit das Ruder übernommen. Unter seiner Führung ist unser Haus gestärkt aus der Finanzmarktkrise hervorgegangen. Damit hat er das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft begründet. Hierauf wird Ulrich Sommer, der sich auf ein bewährtes Vorstandsteam stützen kann, aufbauen. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass er die Apobank in einem anspruchsvollen Umfeld erfolgreich weiterentwickeln wird”, zeigt sich Hermann Stefan Keller, Vorsitzender des Aufsichtsrats, überzeugt.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann trat Ulrich Sommer 1986 in die Apobank ein. Hier nahm er verschiedene Funktionen wahr, unter anderem im Bereich der Institutionellen Kundenbetreuung. 1993 wechselte er zur IKB und war als Prokurist für Wertpapierhandel und Kundenbetreuung tätig. 1994 kehrte er zur Apobank zurück und leitete die Institutionelle Kundenbetreuung. Als Direktor übernahm er später auch die Verantwortung für den Wertpapierhandel. Im Dezember 2010 wurde Sommer zum Bereichsvorstand ernannt und leitete die Ressorts Standesorganisationen, Großkunden und Märkte. (fm)

Foto: Apobank

1 Kommentar

  1. Warum war er so kurz bei IKB – früher eine sehr gute Bank!

    Kommentar von L J haimerl — 30. November 2016 @ 09:38

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...