Anzeige
7. Januar 2016, 08:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders-Rentenfonds knackt Volumen von einer Milliarde Euro

Nach einer Laufzeit von nur zwei Jahren hat das Fondsmanagement des Unternehmensanleihen-Fonds Schroder ISF Euro Credit Conviction  das Fondsvermögen bereits auf über eine Milliarde Euro gesteigert.

Patrick Vogel Schroders-Kopie in Schroders-Rentenfonds knackt Volumen von einer Milliarde Euro

Patrick Vogel, Schroders, setzt nur auf wenige Anlagethemen im Rentenfonds SISF Euro Credit Conviction

Fondsmanager Patrick Vogel und sein Team setzen auf Unternehmensanleihen aus dem Investment-Grade-Bereich, die auf Euro lauten und zu den Titeln des iBoxx Euro Corporate BBB Index gehören. Aber auch Unternehmensanleihen, die unterhalb von Investment-Grade angesiedelt sind, werden fortlaufend beigemischt. Der SISF Euro Credit Conviction (LU0995119665) wird nach den VAG-Richtlinien des Versicherungsaufsichtsgesetzes gemanagt. Grundsätzlich setzt das Fondsmanagement auf wenige aber überzeugende Investment-Themen. Im Gegensatz zu anderen Unternehmensanleihen-Fonds ergibt sich so ein konzentriertes Portfolio. Ziel ist es, über einen Marktzyklus die Benchmark des Fonds im Schnitt um 200 Basispunkte pro Jahr nach Gebühren zu schlagen.

Laufender Mehrertrag gegenüber dem Markt angestrebt

Als Head of European Credit bei Schroders arbeitet Patrick Vogel eng mit seinem europäischen Credit-Team zusammen. Es ist insbesondere darauf spezialisiert, Rendite eher aus Credit-Strategien als aus Zinsen und Zinskurven zu generieren. Zu den von Vogel gemanagten Fonds gehören darüber hinaus noch der Schroder ISF Euro Corporate Bond und der Schroder ISF Euro Credit Absolute Return.

“Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet, einen laufenden Mehrertrag gegenüber dem Markt zu liefern – und zwar in jeder Phase des Zyklus. Das erreichen wir durch ein aktiv gemanagtes Portfolio, das aus unterschiedlichen Anlagethemen besteht, wie zum Beispiel der demografischen Entwicklung oder den einzelnen Industrie- und Technologietrends. Diese Themen bilden die Grundlage dafür, welche Länder, Sektoren oder Emittenten wir über- und welche wir untergewichten und wo wir uns auf der Zinskurve positionieren”, so Vogel.

Mehrheitlich Deutsche Investoren investiert

Nachdem die Auflegung des Fonds vor allem durch deutsche Investoren initiiert wurde, sind es derzeit auch Investments aus Deutschland, die mehr als die Hälfte des Fondsvolumens ausmachen. Achim Küssner, Geschäftsführer Schroder Investment Management GmbH, zum Anlageziel: “Die Risiken im Portfolio werden systematisch gemessen und beobachtet, so dass die Risikobereitschaft der Anleger zu keinem Zeitpunkt überschritten wird, aber Erträgen dennoch nicht im Wege steht. Dadurch bedient der Schroder ISF Euro Credit Conviction sowohl die Risikoaversion als auch den Renditeappetit der Anleger und schafft durch einen gelungenen Mix aus Investment Grade und High Yield eine optimale Alternative zu anderen risikobewussten Investments.” (fm)

Foto: Schroders

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Lebensversicherer Canada Life Assurance Europe dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Die Gesellschaft ist demnach bereits seit dem 1. Mai 2017 Förderer des AfW.

mehr ...

Immobilien

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Die Einwohnerzahlen in den deutschen Großstädten legen weiter zu, so das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mittlerweile lebten fast fünf Prozent mehr Menschen dort als noch im Jahr 2010. Dies habe Konsequenzen für die Wohnungspolitik.

mehr ...

Investmentfonds

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Auf der Suche nach attraktiven Renditen ist seit Jahresbeginn viel Geld in die Schwellenländer geflossen. Zuletzt fand eine Anleihe Argentiniens mit einer Laufzeit von 100 Jahren reißenden Absatz. Das Reformprogramm von Präsident Mauricio Macri scheint erste Früchte zu tragen. Gleichzeitig ist noch ein weiter Weg zu gehen.

mehr ...
21.07.2017

Trendwende bei Gold

Berater

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbeteiligung: Was geschieht bei Tod des Anlegers?

Das durchschnittliche Alter von Fondsinvestoren ist vergleichsweise hoch. Daher sind Erbfälle mit Anteilen an geschlossenen Fonds keine Seltenheit. Was geschieht jedoch mit einer Fondsbeteiligung im Todesfalle eines Anlegers?

mehr ...

Recht

Risiko Erben: Sehr früh an sehr viel später denken

In Deutschland werden laut einer aktuellen Studie immer größere Vermögenswerte an die nächste Generation übergeben. Eine Beschäftigung mit dem Thema sollte aber nicht bis zur allerletzten Minute aufgeschoben werden.

mehr ...