17. Juni 2016, 14:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Steigende Aktienkurse haben die Tendenz weiter zu steigen

„Aktienerträge haben in den letzten 50 Jahren signifikante Prognostizierbarkeit aufgewiesen. Wir haben in einer Reihe von bahnbrechenden Studien gezeigt, dass Aktienerträge Momentum aufweisen“, so Professor Sheridan Titman, Professor an der der University of Texas in Austin, im Rahmen seines Vortrags „Stock Return Predictability“ beim gestrigen Investment Talk im TUtheSky.

Investment Talk Titman 2-Kopie in Steigende Aktienkurse haben die Tendenz weiter zu steigen

Professor Sheridan Titman äußert sich zur Prognostizierbarkeit von Aktienkursen.

Rund 100 Teilnehmer folgten der Einladung des Spängler IQAM Research Center und genossen im Anschluss die Bierverkostung.

Neben der Prognostizierbarkeit auf Basis von Momentum wurde die Prognostizierbarkeit auch auf Basis von Unternehmenscharakteristika wie Value (also dem Verhältnis Buchwert zu Marktwert des Eigenkapitals), Profitabilität oder dem vergangenen Bilanzwachstum in wissenschaftlichen Studien dokumentiert. „Eine mögliche Erklärung für das Phänomen der Prognostizierbarkeit von Aktienrenditen ist, dass Investoren das Risiko von Aktien systematisch falsch einschätzen“, so Titman. Professor Titman hat im Rahmen seines Vortrages diese Hypothese untermauert.

„Professor Titman zeigte in seinem Vortrag, dass die Ursache eine systematische Fehleinschätzung des jeweils vorherrschenden Innovationsklimas ist, das sowohl Unternehmensgründungen als auch die Vernichtung von Unternehmenswerten beeinflusst“, sagten Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner, beide Mitglieder der Leitung des Spängler IQAM Research Center sowie Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung bei Spängler IQAM Invest.

„Wir freuen uns, dass wir mit Sheridan Titman einen weiteren renommierten Vortragenden über das Spängler IQAM Research – als Plattform für Wissenschaftler, Praxisexperten und die Öffentlichkeit im Bereich Asset Management Center – zu unserem Investment Talk nach Österreich holen konnten“, sagt Mag. Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. (tr)

Foto: Bankhaus Spängler

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...