Anzeige
4. März 2016, 08:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wechsel auf dem Chefposten bei Schroders

Die britische Investmentgesellschaft Schroders stellt ihren Vorstand neu auf. Vorstandschef Michael Dobson wird am 4. April aus dem Vorstand ausscheiden. Er bleibt für Schroders als nicht-geschäftsführender Direktor weiterhin tätig.

Peter Harrison Head-of-Investment-Kopie in Wechsel auf dem Chefposten bei Schroders

Peter Harrison nimmt bald auf dem Chefsessel bei Schroders bald Platz.

Sein Nachfolger wird Peter Harrison, der bereits seit 2014 Vorstandsmitglied und Investmentchef ist. Er verfügt über eine umfangreiche Berufserfahrung im Asset Management und kennt sich mit den Unternehmenswerten von Schroders gut aus.

 Weitere Personalwechsel

Zwei weitere Vorstandsmitglieder – Massimo Tosato, Vertriebsvorstand  und Andrew Beeson, Generaldirektor – werden im Laufe diesen Jahres in den Ruhestand gehen. Der britische Vermögensverwalter und Finanzdienstleister ist aber gut auf diese Personalwechsel vorbereitet, womit die Firma weiter auf Kurs bleiben dürfte.

Erst gestern gab Schroders gute Geschäftszahlen für das Jahr 2015 bekannt. Diese wurde von den Aktionären zumeist gewürdigt. In einer ersten Reaktion legte das Papier an der Londoner Börse deutlich zu. (tr)

Foto: Schroders

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Ein Pflegegeld wie das Elterngeld? Sozialverband regt Debatte an

Wer sich zu Hause um pflegebedürftige Angehörige kümmert, sollte aus Sicht des Sozialverbands VdK ein Pflegegeld nach Vorbild des Elterngelds bekommen. Das sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

mehr ...

Immobilien

Diese Filialbanken bieten die besten Baufinanzierungskonditionen

Dank des Niedrigzinses sind die Finanzierungsbedingungen für den Immobilienkauf noch günstig, jedoch nicht bei allen Filialbanken. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat untersucht, welche Banken die besten Kreditkonditionen gewähren.

mehr ...

Investmentfonds

Argentinien: Probleme trotz IWF-Kredit

Der IWF-Kredit hat die argentinischen Märkte stabilisiert, aber die Probleme des Landes bleiben bestehen. Welche Herausforderungen die Wirtschaft in den nächsten Monaten überwinden muss und was das für Anleger bedeutet: Gastbeitrag von Rob Drijkoningen, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

Sachwerte: So tickt der Vertrieb

Cash. hat in Kooperation mit dem Asset Manager Dr. Peters Group eine groß angelegte Umfrage zum Status und den Perspektiven im Vertrieb von Sachwertanlagen durchgeführt. Manche der Ergebnisse waren zu erwarten, andere sind durchaus überraschend.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vielfältig, aber nicht unübersichtlich

Auch fünf Jahre nach Einführung des KAGB im Juli 2013 ist das Angebot an alternativen Investmentfonds (AIFs) noch immer überschaubar. Derweil bestimmt ein anderes Thema weiterhin die Agenda. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...