28. Juli 2016, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vetriebszulassung für Muzinich Asia Credit Opportunities Fonds in Deutschland erteilt

Der institutionelle Assetmanager, der auf Unternehmensanleihen und Firmenkredite spezialisiert ist, baut sein Angebot mit dem Muzinich Asia Credit Opportunities Fonds aus. In den Ländern Deutschland und Österreich wurde im Juli die Zulassung für den institutionellen Vertrieb erteilt.

Muzinich Christina Bastin-Kopie in Vetriebszulassung für Muzinich Asia Credit Opportunities Fonds in Deutschland erteilt

Christina Bastin verwalt den Fonds und verfügt über mehrere Jahrzehnte relevante Berfufserfahrung.

Er fokussiert sich auf Investment Grade Unternehmensanleihen und investiert in einen Mix unterschiedlicher Sektoren und asiatischer Länder. Verwaltet wird der Asienfonds von Christina Bastin, die über 21 Jahre Erfahrung im Corporate Credit Bereich verfügt und seit Oktober 2013 bei Muzinich tätig ist.

High-Yield-Anleihen dürften auch gekauft werden

Der Muzinich Asia Credit Opportunities weist eine geringe Volatilität auf und zielt darauf ab, attraktive und risikobereinigte Erträge zu generieren. Dabei umfasst der Fonds Schuldtitel (mit festem und/oder variablem Zinssatz) und Geldmarktpapiere, die durch Regierungen oder Unternehmensemittenten mit Hauptsitz oder überwiegender Wirtschaftsaktivität in asiatischen Ländern ausgegeben werden. Neben asiatischen Investment Grade Anleihen kann der Fonds auch anteilig in High Yields investieren.

Die Strategie ist eine Mischung aus Top-Down und Bottom-Up Ansatz. Der Investmentphilosophie des Hauses entsprechend steht jedoch eine detaillierte Kreditanalyse und Risikokontrolle im Vordergrund. Bei der Kreditauswahl präferiert Portfoliomanagerin Christina Bastin besonders jene Unternehmen, die in ihren Märkten gut positioniert sind, starke und langfristige Geschäftsaussichten sowie ein solides Managementteam aufweisen.

Asiatische Anleihen bislang vielfach untergewichtet

„Asiatische Anleihen sind bisher in vielen globalen Portfolios nur unzureichend vertreten. Dabei weisen asiatische Länder im Vergleich zu anderen Emerging Markets starke Fundamentaldaten und niedrigere Ausfallquoten bei Emissionen auf. Die dortigen Unternehmensanleihen haben nicht nur eine gute Performance, sondern können zudem Stabilität ins Portfolio bringen“, sagt Christina Bastin, Portfoliomanagerin des Muzinich Asia Credit Opportunities.

„In internationalen Portfolios wird Asien künftig eine feste Größe sein und an Relevanz gewinnen – gerade in Zeiten hoher Unsicherheit und Volatilität. Wir sind überzeugt, unseren Investoren mit dem Muzinich Asia Credit Opportunities eine lohnenswerte Möglichkeit zu bieten, an den wachsenden asiatischen Kreditmärkten und ihrem Potenzial teilzuhaben“, so Martina Schliemann, Country Head Germany & Austria. (tr)

Foto: Muzenich & Co.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Urlaub mit dem Wohnmobil? Darauf sollten Sie achten

Urlaub im Wohnmobil boomt und die Zahl der versicherten Wohnmobile steigt: So hat sich Verti Versicherungen innerhalb der letzten sechs Wochen die Zahl der versicherten Wohnmobile fast verdreifacht. Besonders unter den 50-60-Jährigen scheint der Wohnmobilurlaub besonders beliebt zu sein. Tipps und Ratschläge zu den wichtigsten Versicherungsfragen rund ums Wohnmobil gibt Alexander Held, Abteilungsleiter Underwriting & Product bei der Verti Versicherung AG.

mehr ...

Immobilien

Wie günstige Bauzinsen Eigenheimbesitzer schneller schuldenfrei machen

Das eigene Zuhause aus Eigenkapital finanzieren – das können sich die wenigsten Menschen leisten. Für alle anderen bedeutet das: Sie müssen für Haus oder Wohnung einen Kredit abbezahlen. Eine aktuelle Studie von Interhyp, in der die Daten von knapp 100.000 Finanzierungen ausgewertet wurden, kommt jetzt zu dem Ergebnis, dass Kreditnehmer in Deutschland wesentlich früher schuldenfrei sein können als beim Erstkredit geplant.

mehr ...

Investmentfonds

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi, hat auf Xetra acht neue Aktien-ESG-ETFs gelistet und damit das Angebot an nachhaltigen Investments ausgebaut. Alle neuen ETFs werden zu Konditionen ab 0,15 Prozent laufenden Kosten angeboten.

mehr ...

Berater

Welches Konjunkturprogramm Deutschland braucht

Der Frankfurter Ökonom Prof. Dr. Volker Brühl, Center for Financial Studies an der Goethe-Universität Frankfurt,  schlägt ein 5-Punkte-Programm zur Bewältigung der Krise vor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corona: Nicht nur Kreuzfahrtschiffe schwer gebeutelt

Wegen der Corona-Krise haben die Reedereien so viele Schiffe stillgelegt wie noch nie. Weltweit seien gegenwärtig 11,3 Prozent der Containerflotte ungenutzt, heißt es in einem internen Bericht des Verbandes Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg.

mehr ...

Recht

Brexit: Was Sie zu Umsatzsteuer, Zollfragen und Limited-Gesellschaften wissen sollten

Der Brexit ist da. Vor allem Limited-Gesellschaften müssen schon jetzt handeln. In Sachen Umsatzsteuer und Zollfragen gilt aber noch eine Übergangsfrist bis Ende 2020.

mehr ...